Mangoldlasagne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 30 g Morcheln (getrocknet)
  • 1 Schalotte
  • 400 g Champignons
  • 1 Mangoldstaude (ca. 600g)
  • 80 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 20 g Mehl
  • 1 Lorbeergewürz
  • 250 ml Milch
  • 12 Nudelblätter für lasagne; (ohne Vorkochen)
  • 200 g Emmentaler

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

1. Morcheln in 500 ml kaltem Wasser einweichen. Schalotte schälen und fein würfelig schneiden. Champignons reinigen und in feine Scheibchen schneiden. Mangold reinigen, abspülen, abrinnen. Mangoldstiele keilförmig aus den Blättern schneiden und in schmale Streifen schneiden.

Blätter grob zerschneiden. Morcheln sehr gut auspressen, das Wasser dabei auffangen. Morcheln in kleine Stückchen schneiden und unter fliessend kaltem Wasser abbrausen, auspressen und abrinnen.

2. Champignons, Mangoldstiele, Schalotte und Morcheln in 40 g Butter andünsten. Mit Pfeffer, Muskatnuss, Salz würzen und bei geringer Temperatur 15 Min. offen gardünsten, dabei ein paarmal umrühren. Mangoldblätter in den letzten 5 Min. dazugeben. Vom Küchenherd nehmen und auskühlen.

3. 30 g Butter in einem Kochtopf schmelzen. Das Mehl untermengen. Morchelwasser (450 ml) durch ein feines Sieb zugiessen, lorbeer dazugeben. Mit der Milch auffüllen und unter Rühren zum Kochen bringen. Mit Salz und Pfeffer würzen, bei geringer Temperatur 10-15 Min. unter Rühren kochen, lorbeerblatt entfernen.

4. Eine Gratinform (25x20 cm) mit der übrigen Butter einstreichen und mit 3 Nudelplatten ausbreiten. Abwechselnd Nudeln, Gemüse und Béchamel in die geben schichten. Mit Nudeln und Béchamel abschliessen. Käse fein raspeln und auf der lasagne gleichmäßig verteilen. Im aufgeheizten Backrohr auf der 2. Einschub1eiste von unten bei 180 Grad (Gas 2-3, Um1uft eine halbe Stunde bei 170 Grad ) 30-35 min backen.

Die Lasagne aus dem Herd nehmen und 5-10 Min. ruhen1assen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Mangoldlasagne

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 10.08.2015 um 06:25 Uhr

    auch gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche