Mangold-Crepes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Teig:

Für die Mangold-Crepes Mehl und Eier mit Milch und einer Prise Salz zu einem glatten Teig verquirlen, den Teig 20 Min. rasten lassen.

Die Paradeiser waschen, Stielansatz herausschneiden, vierteln, entsteinen und fein würfelig zerkleinern. Die Zwiebeln pellen und gleichermaßen fein würfelig zerkleinern. Knoblauchzehe durchpressen.

Austernpilze putzen, harte Stielansätze wegschneiden und in mundgerechte Stücke schneiden.

Basilikumblätter waschen, abzupfen und grob hacken.

Die Mangoldblätter von dem Stielansatz abschneiden und waschen. In Salzwasser 1 Min. blanchieren, auskühlen lassen und abtrocknen. Anschliessend in etwa 2 cm breite Streifen zerkleinern. Mozzarella in Streifen schneiden.

In heissem Öl 8 Crêpes herausbacken. Zwiebeln, Schwammerln und Knoblauch im heißen Butterschmalz 2 Minuten garen. Mangoldsteifen dazugeben und alles zusammen garen, bis die Flüssigkeit nahezu eingekocht ist. Pfeffern. Eidotter und Schlagobers verrühren und in das Gemüse durchrühren und nicht mehr kochen.

Gemüse auf die Crêpes geben und zusammenrollen. Paradeiser, Mozzarella und Basilikum darüber auftragen und die Mangold-Crepes im Rohr bei 170 bis 190 Grad (Umluft) rund 15 Minutenüberbacken.

 

Tipp

Mangold-Crepes können Sie als Variante auch mit Spinat zubereiten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare2

Mangold-Crepes

  1. Nusskipferl
    Nusskipferl kommentierte am 08.08.2014 um 22:03 Uhr

    find ich sehr gut

    Antworten
  2. spiderling
    spiderling kommentierte am 30.06.2014 um 13:44 Uhr

    super rezept

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche