Mangold-Auflauf - Jörg Thadeusz

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Zwiebeln, mittelgross abgeschält feingewürfel
  • 2 Knoblauchzehen abgeschält feingewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe abgeschält in feinen
  • Scheiben Geschnitten
  • 2 Karotten
  • 3 Stangen Staudensellerie alle geputzt und nicht zu
  • Fein gewürfelt
  • 8 Champignons geputzt und in Scheibchen geschnitten
  • 3 Büschel Mangold
  • 500 g Erdäpfeln (mehligkochend)
  • 30 g Butter
  • 250 ml Milch
  • 2 Esslöf. Olivenöl
  • 500 g Schabefleisch (Tartar) auch: Faschiertes
  • 200 ml Hühnersuppe
  • 100 ml Rotwein
  • Muskatnussabrieb
  • Pfeffer
  • Salz

Backrohr auf 200 °C heizen.

Den Mangold reinigen, dann die Blätter in kochend heissem Salzwasser blanchieren und abrinnen.

Aus Erdäpfeln, Butter und Milch ein Püree kochen und mit Pfeffer, Salz und frisch geriebenem Muskt abschmecken.

In einer großen Bratpfanne Olivenöl erhitzen, darin Zwiebel und Knoblauch andünsten, das Fleisch hinzfügen und anbraten, dabei genau krümmelig rühren [1]. Gegen Ende Karotten und Sellerie hinzfügen und mitbraten. Mit klare Suppe und Rotwein ablöschen, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen, ein kleines bisschen kochen. Nach einiger Zeit die Knoblauchscheiben und die Schwammerln daruntermischen und das Ganze dünsten, wobei darauf achten, dass die Flüssigkeit nicht ganz verdampft.

Eine Gratinform mit Öl ausstreichen und mit der Hälfte der Mangoldblätter so ausbreiten, dass ebenfalls der Rand bedeckt ist. Die Fleisch-Gemüse-Mischung darauf gleichmäßig verteilen, mit dem übrigen [2] Mangold überdecken und darauf das Kartoffelpüree gleichmässig verstreichen.

Im Rohr ungefähr dreissig min auf mittlerer Schiene backen.

[1] Eine große Bratpfanne verwenden, sonst in Portionen anbraten.

[2] aber nicht mehr als eine Lage Blätter.

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mangold-Auflauf - Jörg Thadeusz

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche