Mango-Kokos Cupcakes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • 150 g Butter
  • 120 g Zucker
  • 3 Eier
  • 240 g Mehl
  • 1 EL Backpulver
  • 120 g Kokosette
  • 180 ml Kokosmilch
  • 1 Mango
  • 150 g Butter
  • 175 g Frischkäse
  • 100 g Puderzucker

Für die Mango-Kokos Cupcakes zuerst die Butter und den Zucker schaumig schlagen und die Eier einzeln unterrühren. Das gesiebete Mehl und das Backpulver unterheben, die Kokosmilch und das Kokosette hinzugeben.

Bei 180°C ungefähr 15 bis 20 Minuten backen lassen. Am Besten mit einen Stäbchen testen, ob der Teig schon durch ist. Für das Topping die weiche Butter und den Puderzucker gut vermischen.

Den Frischkäse und die pürierte Mango hinzufügen und gut vermengen, kalt stellen und in einen Spritzbeutel füllen. Kreisförmig auf die Muffins spritzen. Die Mango-Kokos Cupcakes servieren.

Tipp

Wenn Sie möchten, können Sie die Mango-Kokos Cupcakes noch mit etwas Kokosette verzieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare4

Mango-Kokos Cupcakes

  1. SandRad
    SandRad kommentierte am 11.03.2016 um 08:51 Uhr

    Ich persönlich würde sie nicht länger als 2 Tage lagern. Lt. Cup Cake Wien, am besten am gleichen Tag, spätestens am nächsten Tag essen. Die Qualität der Creme leidet schon wenn man sie länger stehen lässt und der Kuchen wird im Kühlschrank recht trocken.

    Antworten
  2. liss4
    liss4 kommentierte am 10.03.2016 um 12:32 Uhr

    Tolles Rezept. Wie lange halten die Cupcakes bzw das Topping mit der frischen Mango?

    Antworten
    • SandRad
      SandRad kommentierte am 11.03.2016 um 08:51 Uhr

      Ich persönlich würde sie nicht länger als 2 Tage lagern. Lt. Cup Cake Wien, am besten am gleichen Tag, spätestens am nächsten Tag essen. Die Qualität der Creme leidet schon wenn man sie länger stehen lässt und der Kuchen wird im Kühlschrank recht trocken.

      Antworten
    • 7ucy
      7ucy kommentierte am 10.03.2016 um 18:52 Uhr

      also frisch schmecken sie natürlich am besten. aber im kühlschrank kann man sie ein paar tage schon lagern

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche