Mango Erdapfel Kürbis Curry

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 30 g Ingwer (frisch)
  • 1 md Zwiebel
  • 2 Chilischoten
  • 30 g Kurkuma
  • 1 Hokkaidokürbis (circa 800g)
  • 600 g Erdäpfeln (festkochend)
  • 1 EL Öl
  • 0.5 Teelöffel Senfkörner
  • 0.5 Teelöffel Kreuzkümmelsamen
  • 1 Becher (400 g) ungesüsste
  • Kokosmilch
  • 1 lg Mango (reif)
  • Salz

Liter Ingwer und Zwiebel von der Schale befreien, beides in sehr feine Streifchen schneiden. Chili reinigen, der Länge nach einkerben, entkernen, abspülen und sehr klein hacken. Kurkuma von der Schale befreien und fein in Würfel schneiden (Achtung! Kurkuma färbt stark - am besten Einmalhandschuhe anziehen) Kürbis abspülen, in schmale Spalten schneiden und die Kerne entfernen.

Kürbisspalten diagonal halbieren. Erdäpfeln abschälen, abspülen, in Stückchen schneiden. Öl in einem Wok beziehungsweise einer großen Bratpfanne erhitzen. Senf- und Kreuzkuernmelsamen darin anrösten. Zwiebel kurz mitbraten.

Kürbis unter Wenden 5 min mitbraten. Ingwer, Kurkuma und Chili untermengen, kurz andünsten. Kokosmilch und 100 ml Wasser zugiessen. Erdäpfeln hinzufügen, das Ganze zum Kochen bringen und 20 min leicht wallen.

Mango abschälen und das Fruchtfleisch von dem Stein und in Stifte schneiden. Zum Curry Form und weitere 3-4 Min. leicht wallen. Mit Salz nachwürzen und das Ganze anrichten.

Dazu passt Basmatireis.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mango Erdapfel Kürbis Curry

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche