Mango-Avocado-Salat mit Balsamicodressing

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Mango (reif, würfelig geschnitten)
  • 1 Avocado (reif, würfelig geschnitten)
  • 4 Zweige Baksilikum (im ganzen oder in Streifen geschnitten)
  • 2 EL Balsamico-Essig
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer (frisch gemahlen)
Sponsored by Bierland Österreich

Für den Mango-Avocado-Salat mit Balsamicodressing die Mango- und Avocadowürfel in einer Schüssel vermengen. Mit Öl und Balsamicoessig marinieren.

Mit Salz und Pfeffer würzen und ein paar frische Basilikumblätter untermischen. Den Salat damit garnieren.

Der gesunde Mango-Avocado-Salat mit Balsamicodressing ist superschnell zubereitet und schmeckt einfach toll.

Tipp

Ein Alkoholfrei ist eine hervorragende Ergänzung zum Mango-Avocado-Salat mit Balsamicodressing.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 4 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare5

Mango-Avocado-Salat mit Balsamicodressing

  1. SandRad
    SandRad kommentierte am 16.03.2016 um 14:03 Uhr

    Heute ausprobiert trotz großer Skepsis, obwohl ich jede einzelne Zutat sehr gerne mag. Aus dem Grund habe ich nur eine kleine Portion gemacht - leider. Statt Olivenöl allerdings Sonnenblumenöl. ... Die Kombination ist der Hammer, die süße Mango, die cremige Avocado, der süß-säuerliche Balsamico, die Frische des Basilikums, die Schärfe des frischen Pfeffers und die kleine Prise Salz als Geschmacksträger - einfach genial :)

    Antworten
  2. bestofrawandsuperfood
    bestofrawandsuperfood kommentierte am 28.02.2016 um 20:37 Uhr

    Ich habe den Salat erstmals bei der Party einer Freundin gesehen und probiert - und ich wusste sofort: Das Rezept muss ich haben! :-) Mein Tipp: Die Kombination Mango/Avocado/Basilikum ist genial! Einfach ausprobieren!

    Antworten
  3. katerl19
    katerl19 kommentierte am 27.02.2016 um 18:19 Uhr

    Anfangs war ich sehr skeptisch, ob Mango und Avocado miteinander harmonieren. Aber ich kann jedem empfehlen, das mal zu probieren. Wichtig ist nur, wirklich reife Früchte zu verwenden, sonst fehlt der intensive Geschmack.

    Antworten
  4. Maki007
    Maki007 kommentierte am 18.02.2016 um 21:02 Uhr

    .. und ein paar Grissini als Beilage

    Antworten
  5. SandRad
    SandRad kommentierte am 16.02.2016 um 09:20 Uhr

    Der Tipp ist ein wenig verwirrend wenn man nicht weiß das es sich um ein Bier handelt.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche