Mandelstollen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Teig:

  • 630 g Weizenmehl
  • 55 g Germ
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 150 ml Milch
  • 100 g Zucker
  • 160 g Butterschmalz
  • 125 g Butter
  • 285 g Mandelkerne (gerieben)
  • 25 g Bittermandeln, gerieben
  • 50 g Zitronat
  • 50 g Orangeat
  • 3 Tropfen Zitronenaroma
  • 0.5 Teelöffel Vanillemark
  • 0.25 Teelöffel Macisblüte

Zum Bestreuen:

  • 80 g Butterschmalz
  • 100 g Zucker
  • 125 g Staubzucker

Alle Ingredienzien ausser Milch und Germ abwiegen und ein paar Stunden bei Zimmer- temperatur stehen. Danach einen Teil der Milch erwärmen und mit der zerbröckelten Germ und einer Prise Salz mischen, ein kleines bisschen Mehl hinzfügen und ungefähr 20 Min. gehen.

Das übrige Mehl, zucker, Butterschmalz, Milch, Salz und Butter hinzufügen und zu einem Teig zusammenkneten.

Zum Schluss die übrigen Ingredienzien unterarbeiten. Dann den Teig bei geschlossenem Deckel eine Stunde gehen, dann kurz kneten und zu einem Laib formen.

Mit der Küchenpapier in der Mitte der Länge nach eindrücken, nach einer Seite eben rollen. Das ausgerollte Teigstück nach oben klappen und fest drücken.

Das Backrohr auf 220 Grad vorwärmen. Den Stollen auf ein Backblech setzen, erst mal bei 220 Grad , später bei 200 Grad in etwa 50-60 min backen.

Den ausgekühlten Stollen mit flüssigem Butterschmalz bepinseln und zuckern.

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Mandelstollen

  1. Gudrun Baltrusch
    Gudrun Baltrusch kommentierte am 26.12.2015 um 15:11 Uhr

    Ein wunderbarer Mandelstollen. Unbedingt nachbacken. Damit der Stollen unten nicht zu dunkel wird, unbedruckte Wellpappe auf das Backblech legen und erst darüber das Backpapier und den Stollen. Aus dem Teig kann man auch Ministollen backen, am besten mit einem Eisportionierer Teig abstechen, damit die Ministollen gleichmäßig groß werden.Die Backzeit verringert sich auf etwa 15 Minuten bei 200°

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche