Mandelschaumschnitten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 12,5 dag Margarine
  • 12,5 dag Staubzucker
  • 5 Eier
  • 15 dag Mehl
  • 3/4 Pkg. Backpulver
  • 5 EL Wasser
  • 3/8 l Schlagobers
  • 1 EL Staubzucker
  • 1,5 Pkg. Sahnesteif
  • Marillenmarmelade

Für den Schaum:

  • 5 Eiklar
  • 25 dag Kristallzucker
  • Mandelblättchen

Für die Mandelschaumschnitten Butter und Staubzucker schaumig rühren. Nach und nach die Eidotter dazurühren. Zum Schluss Mehl mit Backpulver versieben und mit Wasser zur Dottermasse dazurühren.

Eiklar steif schlagen und Zucker dazuschlagen. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Eischnee darauf streichen und mit Mandelblättchen bestreuen.

Bei 170°C ca. 22 Minuten backen. Wenn der Kuchen kalt ist, halbieren. Die Hälfte mit Marmelade bestreichen. Schlagobers mit Sahnesteif und Staubzucker steif schlagen und darauf streichen und die 2. Teighälfte  darauflegen.

Die Mandelschaumschnitten servieren.

Tipp

Sie können für die Mandelschaumschnitten statt Marillenmarmelade auch eine andere nehmen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare8

Mandelschaumschnitten

  1. karolus1
    karolus1 kommentierte am 07.10.2015 um 07:30 Uhr

    gut

    Antworten
  2. DerFeinspitz
    DerFeinspitz kommentierte am 19.05.2014 um 16:17 Uhr

    Ich nehme an, daß der Schnee von den 5 Teig-Eiern auch noch unter den Teig gehoben wird, oder? Die Eiklar bleiben doch sonst über? Also irgendwie erschließt sich mir die Anleitung nicht so wirklich. Auf die Schaumschnitte wird nochmals Marmelade und Schlagobers gestrichen oder wird der Teig der Schnitte mit dem Schaum obenauf gefüllt ? *grübel*

    Antworten
    • Xanadu7100
      Xanadu7100 kommentierte am 19.05.2014 um 19:52 Uhr

      Der Kuchen wird so gemacht wie in der Anleitung beschrieben. Die Eiklar werden mit Zucker schaumig geschlagen und auf den Teig aufgestrichen und mit Mandelblättchen bestreut und gebackengebacken. Nach dem Backen den Kuchen halbieren und eine Hälfte mit Marmelade bestreuen und mit Schlagobers bestreichen und mit der 2. Teighälfte abdecken.

      Antworten
    • DerFeinspitz
      DerFeinspitz kommentierte am 19.05.2014 um 20:34 Uhr

      Gut, verstehe, dann der Teig nur mit Dottern, dann sollte die Redaktion aber die Zutatenliste ändern (5 Eier/5 Eiklar). Und das mit der Marmelade/Schlagobers dürfte ich also richtig verstanden haben. D. h. der Kuchen wird durchgeschnitten wie eine Torte und dann gefüllt. Okay! Das Rezept hört sich nämlich lecker an.

      Antworten
    • Xanadu7100
      Xanadu7100 kommentierte am 19.05.2014 um 20:40 Uhr

      Nein, den Kuchen nicht durchschneiden sondern das Blech in 2 Hälften teilen, Marmelade darauf und geschlagenen Schlagobers und anschließend die 2. Hälfte der Teigplatte darauf.

      Antworten
  3. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche