Mandelrauten mit Rosmarin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Teig:

  • 500 g Mehl
  • Salz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 piece Eidotter; Gew.-Kl.3
  • 125 ml Wasser (lauwarm)
  • 250 g Butter (oder Margarine)

Belag:

  • 8 piece Eidotter
  • 1 piece Ei (Gewichtsklasse 3)
  • 4 EL Wasser
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 piece Knoblauchzehe
  • 1 Bund Jungzwiebel
  • 1 EL Rosmarin (Nadeln)
  • 75 g Mandelkerne (gehackt)
  • 50 g Speck; gut durchwachsener

Das Mehl auf die Arbeitfläche schütten, in die Mitte eine Vertiefung drücken. Eidotter, Zucker, Salz sowie das Wasser in die Vertiefung Form. Butter in Stücken auf dem Mehlrand gleichmäßig verteilen.

Von der Mitte aus alle Ingredienzien möglichst rasch mit einem schweren Küchenmesser zusammenhacken und kurz zu einem Teig zu- sammendruecken. Zu einer Kugel formen, in Klarsichfolie einwickeln und wenigstens 2 Stunden (besser eine Nacht lang) abgekühlt stellen: Anschließend wird der Mürbteig bei dem Ausrollen nicht so bröckelig. Teig auf Backblechgrösse auswalken, auf das ungefettete Backblech legen und dicht aneinander mit einer Gabel einstechen.

Backrohr auf 200 °C vorwärmen.

Dotter und Ei mit dem Wasser verquirlen, mit Salz, Pfeffer und gepellter, durchgepresster Knoblauchzehe würzen. Frühlingszwiebeln reinigen - nur das Weisse und Hellgrüne verwenden - und in sehr schmale Ringe schneiden. Rosmarinnadeln sehr klein hacken. Frühlingszwiebeln, Rosmarin und Mandelkerne unter die Eier rühren und mit einem Gummispatel auf dem Teig gleichmäßig verteilen.

Den Speck ohne Schweineschwarte sehr fein würfeln und auf die Eier- masse streuen. Im aufgeheizten Backrohr auf der 2. Leiste von unten bei 200 Grad 12-15 Min. backen. Nun direkt auf dem Backofenboden weitere 5 Min. backen. Noch heiß in Rauten schneiden und lauwarm zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mandelrauten mit Rosmarin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche