Mandelmakronen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 300 g Marzipanrohmasse
  • 1 Eiklar
  • 50 g Zucker
  • 150 g Mandelblättchen

Zum Bestreuen:

  • Zucker

Für Makronengebäck braucht man einen sogenannten Eiweissteig. Er besteht aus reinem Eiklar und viel Zucker, statt Mehl fügt man Mandelkerne bzw. andere Nüsse, genauso Mandelmasse - wie hier Marzipan - bzw. Kokosette hinzu.

Volumen und Luftigkeit bekommt das Gebäck durch steifen Schnee.

Will man es eher knackig und fest, rührt man das Eiklar ungeschlagen unter, wie im vorliegenden Rezept.

Marzipanrohmasse, Eiklar und Zucker zu einer geschneidigen Menge durchkneten.

Diesen Teig in einen Spritzbeutel mit Lochtülle einfüllen, kleine Kugel auf das gefettete Backblech spritzen und mit Mandelblättchen und/oder Zucker überstreuen.

Variante

Zu einer Rolle von in etwa 3 cm ø formen und je Scheibchen von 2 cm Maizena (Maisstärke) klein schneiden. Die Scheibchen noch mal zu kleinen Röllchen formen, in Mandelblättchen wälzen, zu Kipferl oder Kugel formen und auf ein gefettetes Blech setzen.

Im auf 200 Grad aufgeheizten Herd 15 Min. blassgolden backen.

Wichtig:

Die Mandelmakronen müssen frisch gegessen werden. Sie bleiben jedoch noch ein paar Tage knackig, wenn man sie auf der Stelle nach dem Auskühlen in gut schliessende Blechdosen packt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mandelmakronen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche