Mandelkugeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Marzipan:

  • 500 g Mandeln
  • Wasser (zum Einweichen)
  • 6 Tropfen Bittermandelöl
  • 500 g Staubzucker (gesiebt)
  • 3 EL Rosenwasser

Füllung:

  • 200 g Kristallzucker
  • 6 Esslöffel Wasser
  • 6 Eidotter

Für die Mandelkugeln die Mandeln über Nacht in kaltes Wasser einweichen. Am nächsten Tag die Haut entfernen und gleich wieder in kaltes Wasser legen.

Auf Küchenrolle abtrocknen lassen. In einer Moulinette zu Mandelmehl mahlen. Die Mandeln mit Staubzucker, Rosenöl und Bittermandelöl zu einer Masse kneten.

Diese Marzipanmasse zu Kugeln formen. Mit dem Zeigefinger ein tiefes Loch bohren.

Die Eigelbe durch ein Sieb streichen. In einem schweren Kochtopf Kristallzucker und Leitungswasser zu einem Sirup kochen. Den Kochtopf von dem Herd nehmen, den Sirup 5 Min. auskühlen lassen, anschließend die Eigelbe dazumischen.

Auf kleinster Flamme min. 10 Min. unter ständigem Rühren erwärmen, bis eine glatte Krem entsteht, die den Löffel dick überzieht. Die Krem darf den Siedepunkt nicht erreichen. Die Eidotter könnten sonst gerinnen. Etwas auskühlen lassen und diese Masse in die Mandelkugeln füllen. Die Kugeln über der Füllung schließen.

Tipp

Aus den Mandelkugeln können Sie auch Marzpankonfekt in form von Äüfeln oder Birnen formen: Gehen Sie bei dem Gestalten von Marzipankonfekt von geometrischen Grundformen wie Kugel (Apfel/Orange) beziehungsweise Kegel (Birne/ Karotte) aus. Schauen Sie sich den Gegenstand, den Sie nachformen wollen, ausführlich an, um festzustellen, aus welchen geometrischen Grundformen er sich zusammensetzt und wie seine Oberfläche beschaffen ist.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Mandelkugeln

  1. Maki007
    Maki007 kommentierte am 06.12.2013 um 09:19 Uhr

    Wieviel Mandeln und Zucker für das Marzipan?

    Antworten
    • rwagner
      rwagner kommentierte am 06.12.2013 um 10:55 Uhr

      Danke für den Hinweis, wir werden die fehlenden Zutaten bei den Mandelkugeln überarbeiten. Beste Grüße aus der Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche