Mandelhuhn

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Kapaun, in etwa 1, 2 kg
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 Schalotten
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Lorbeergewürz
  • 200 ml Hühnersuppe
  • 50 ml Trockener oder halbtrockener W
  • 120 g Mandelkerne (geschält)
  • 1 Prise Neugewürz (gemahlen)
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 1 Eidotter
  • 4 EL Schlagobers
  • 2 EL Mandellikör
  • 1 EL Faschierte Zitronenmelisse

1. Henderl innen und aussen gut abspülen, abtrocknen, in 6-8 Portionsstücke schneiden und mit Salz und Pfeffer einreiben. Schalotten abziehen und kleinwürfelig schneiden.

2. Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen, die Geflügelteile rundum goldbraun anbraten, aus der Bratpfanne nehmen und in einen Bratentopf legen. Im Restfett die Schalotten glasig weichdünsten und mit dem Lorbeergewürz zum Henderl Form. Hühnersuppe und Wein hinzugießen. Alles bei geschlossenem Deckel 25-30 Min. bei schwacher Temperatur gardünsten.

3. In der Zwischenzeit die Mandelkerne in einer Bratpfanne ohne Fett rundum goldbraun rösten und zum Abkühlen auf einem Teller auslegen. 2 El davon der Länge nach halbieren. Die übrigen Mandelkerne im elektrischen Blitzhacker fein mahlen. Nach Ende der Garzeit die Geflügelteile aus dem Bratensud nehmen und in einer Backschüssel bei geschlossenem Deckel warm halten (bei 80 °C im Backrohr). Die gemahlenen Mandelkerne unter die Ingredienzien im Kochtopf rühren. 10 Min. leicht wallen, dann das Ganze mit dem Pürierstab mischen.

4. Die Sauce mit Pfeffer, Neugewürz, Salz und Saft einer Zitrone nachwürzen. Eidotter, Schlagobers und Mandellikör mixen, unter die Sauce rühren, mit gehackter Zitronenmelisse überstreuen und zu den Hähnchenteilen zu Tisch bringen. Mit den halbierten Mandelkerne überstreuen.

Als Zuspeise schmecken in ein klein bisschen Butter gedünstete Scheibchen von säuerlichen Äpfeln, dazu Baguette oder evtl. Langkornreis.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mandelhuhn

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte