Mandarinen-Rotwein-Creme

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4-5 Mandarinen (biologisch, kernlos mit verzehrbarer Schale oder ca. 300 g Satsumas, Clementinen)
  • 1 kl. Dose Mandarinenspalten (geschält oder selbst geschälte Mandarinen zum Auslegen der Schalen)
  • 200 ml Rotwein (voll; ersatzweise roter, kräftiger Fruchtsaft)
  • 200 ml Schlagobers
  • 3 Eidotter
  • 80 g Kristallzucker
  • 1-2 EL Orangenmarmelade
  • 40 ml Cointreau ( oder Rum )
  • 7-8 Blatt Gelatine
  • Gewürznelken
  • 1 Zimtstange (oder 2 Säckchen Glühweingewürz)
  • Schokolade (Gerieben zum Garnieren)

Für die Mandarinen-Rotwein-Creme den Rotwein in einen passenden Topf gießen und die Gewürze zugeben. 2 Mandarinen unter fließendem heißen Wasser gut waschen, mit Küchenkrepp abtrocknen und die Schale mit einem Zestenreißer oder einem Reibeisen direkt in den Wein reiben. Bei möglichst kleiner Hitze ganz langsam erhitzen. Sobald sich etwas Schaum bildet und der Wein beginnen würde zu kochen, vom Feuer nehmen und zugedeckt 8–10 Minuten ziehen lassen.

Inzwischen die abgeriebenen Mandarinen schälen und fein schneiden. Die restlichen Mandarinen auspressen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Mandarinen zum Auslegen der Schalen mit Rum oder Cointreau beträufeln und mit Orangenmarmelade vermengen. Ziehen lassen. Schlagobers steif schlagen. Zucker langsam mit einem Eidotter nach dem anderen in einer anderen Schüssel aufschlagen.

Nun Wein abseihen und bei Bedarf nochmals kurz erwärmen, damit die ausgedrückte Gelatine darin aufgelöst werden kann. Glühwein, Mandarinenstückchen sowie -saft unter die Eiermasse mengen. Schlagobers unterziehen.

Dekorative Gläser oder Schalen zuerst mit den marinierten Mandarinen auslegen, dann die Creme einfüllen und mit Folie abgedeckt kalt stellen.Die Mandarinen-Rotwein-Creme vor dem Servieren mit geriebener Schokolade bestreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare2

Mandarinen-Rotwein-Creme

  1. Rose Palfinger
    Rose Palfinger kommentierte am 26.07.2014 um 07:00 Uhr

    gut

    Antworten
  2. Yoni
    Yoni kommentierte am 23.07.2014 um 05:56 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche