Mandarinen-Kardinalschnitte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

Für den Eischnee:

  • 6 Stück Eiklar
  • 70 g Maisstärke
  • 100 g Zucker

Für das Biskuit:

  • 6 Stück Dotter
  • 1 Ei
  • 50 g Zucker
  • 70 g Mehl
  • 1 Msp. Backpulver

Für die Fülle:

Für die Mandarinen-Kardinalschnitte zunächst ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Eiklar erst mit dem Mixer aufschlagen, und dann den Kristallzucker und die Stärke einrieseln lassen. Die Masse weiter schlagen, bis sie einen festen Stand hat und glänzende Spitzen zieht.

Dann die Masse in einen Spritzsack geben (ohne Tülle) und 6 weiße Streifen (im gleichmäßigem Abstand der Länge nach) auf das Backblech spritzen. Dabei sollten in der Mitte 2 weiße Streifen direkt aneinander liegen.

Jetzt den Ofen auf 180 °C Ober/Unterhitze vorheizen.

Danach die Dotter mit den Eiern und dem Zucker aufschlagen bis es eine hellgelbe sämig dickliche Masse ist. Nun das Mehl mit dem Backpulver vermengen, auf die Masse sieben und vorsichtig unterheben. Die Biskuit-Masse ebenfalls in einen Spritzsack geben und in die freien Zwischenräume auf das Blech spritzen. Das Blech sollte nun im Ofen ca. 20-25 Minuten backen und anschließend ganz auskühlen.

Nun den Teig in der Mitte der Länge nach teilen und eine Hälfte mit der glatten Seite nach Oben auf das Blech legen. Diesen dann mit der leicht erwärmten Marmelade bestreichen.

Als nächstes die Mandarinen in einem Sieb abtropfen lassen und anschließend in kleine Würfel schneiden. Jetzt noch den Schlagobers aufschlagen, den Zucker einrieseln lassen, die Mandarinen-Würfel unterheben und die Masse auf den Boden streichen.

Dann den Deckel aufsetzen und die Mandarinen-Kardinalschnitte bis zum Verzehr unbedingt kühl lagern.

Tipp

Wer möchte, kann die Mandarinen-Kardinalschnitte zusätzlich noch mit Staubzucker bestäuben.

Was denken Sie über das Rezept?
7 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare8

Mandarinen-Kardinalschnitte

  1. hmjW10
    hmjW10 kommentierte am 05.03.2017 um 18:58 Uhr

    Ich habe statt Mandarinen Sauerkirschen genommen - lecker!

    Antworten
    • cp611
      cp611 kommentierte am 05.03.2017 um 21:39 Uhr

      Sehr gute Idee, Schokostreusel dazu.

      Antworten
  2. kochtopf99
    kochtopf99 kommentierte am 26.11.2015 um 18:02 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. anneliese
    anneliese kommentierte am 28.08.2015 um 23:26 Uhr

    schaut super aus

    Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche