Mancha Mantel, Tischtuchbekleckser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für 4-6 Personen:

  • 350 g Schweineschmorbraten ohne Knochen
  • Wasser und
  • klare Suppe; soll nachher auf
  • 1000 ml Ergänzt werden
  • 1 Henderl a 1, 5 kg
  • 3 EL Fett oder Öl
  • 24 Mandelkerne
  • 5 Cm_Stangenzimt
  • 1.5 EL Sesamsaat (gekörnt)
  • 5 Ancho-Chillis
  • 2 md Paradeiser
  • 6 Knoblauchzehen
  • 250 ml Von der klare Suppe (s.o.)
  • 1 Scheiben Ananas, dicke; in Würfel geschnitten
  • 1 sm Plantano; bzw.
  • 1 Unreife Banane
  • 1 sm Jicama a 250 g
  • 1 EL Salz
  • 200 g Erbsen

Das Schweinefleisch in 4 cm große Würfel schneiden. In einem Kochtopf knapp mit Wasser überdecken, ein wenig Salz dazugeben und aufwallen lassen. 25 min leicht wallen. Das Fleisch abrinnen lasssen, die klare Suppe abgießen und aufheben. Sie wird mit klare Suppe bzw. Wasser (Fleisch- bzw. Hühnersuppe) auf 1 l ergänzt.

Das Hähnchenfleisch in mundgerechte Stückchen schneiden in eine schwere feuerfeste Kaserolle beziehungsweise einen flachen Bratentopf Form und in dem Öl rundum braun rösten. Am besten brät man das Fleisch in mehreren Portionen. In dem gleichen Öl werden der Reihe nach die Mandelkerne (mit Haut), die Zimtstange sowie die Sesamkörner geröstet. Diese in den Handrührer Form. Die Chilis entkernen und von der Innenhaut befreien, im übrigen Öl rösten und ebenfalls in den Handrührer Form.

Den ungeschälten Knoblauch ohne Öl in einer Pfanne oder auf einem Blech rösten. Nach 10-15 Min. ist er sehr weich und die aufgeplatzte, geschwärzte Haut lässt sich leicht entfernen. Den abgeschälten Knoblauch in den Handrührer Form.

klare Suppe hinzfügen und das Ganze zermusen. Zu diesem Zeitpunkt auf keinen Fall mehr klare Suppe hinzfügen, da die Sauce sonst zu dünn wird.

Das Öl, das in der Bratpfanne verblieben ist, noch mal erhitzen und den Inhalt aus dem Handrührer hinzfügen. Unter durchgehendem Rühren 3-5 Min. machen. Die Sauce soll am Ende dunkel und dick sein. Mit der übrigen klare Suppe auffüllen und zum Sieden bringen. Fleisch und Früchte hinzfügen und nach Lust und Laune mit Salz würzen. Bei niedriger Hitze 1 Stunde leicht wallen. Das Gericht ist fertig, wenn das Fleisch zart und das Gemüse weich ist. Wenn man noch Erbsen hinzfügen möchte, sollte dies erst 5 Mminuten vor dem Ende der Kochzeit geschehen, da sie sonst zerkochen.

Alles zusammen heiß mit frisch gebackenen Tortillas zu Tisch bringen.

wenn man die Farbe des Gerichtes sieht, weiß man auf der Stelle warum und würde am liebsten den Ausgehanzug gegen irgend ein klein bisschen Altes tauchen, bevor man mit dem Essen beginnt. Es kann mit Schweinefleisch oder mit Geflügel zubereitet werden. Dieses Rezept beinhaltet eine Mischung von beidem. Bei anderen Varianten werden feste, saure Äpfel mitgekocht (statt Jicama). Tomatillos werden häufig verwendet, ebenso wie Birnen, Erbsen oder genauso Dosenananas, statt frischer (obwohl dies die Konsistenz des Gerichtes komplett verändert)

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mancha Mantel, Tischtuchbekleckser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche