Mamsells Sahnebonbons

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 250 g Zucker
  • 250 g süsses Schlagobers
  • 1 Vanillestange
  • 80 g Traubenzucker
  • Neutrales Öl für die geben
  • Aluminiumfolie

Man nennt das: Zur Kugel machen. Lässt man ihn 155 °C erreichen, gibt's harte Zuckerl, die rasch geteilt werden müssen, bevor sie auskühlen. Ab 170 °C beginnt der Zucker zu karamellisieren und kann, wenn man nicht aufpasst, rasch verbrennen. Solche Zuckerl wurden früher - wenn vorhanden - auf Marmorplatten zubereitet - dort kühlten sie am besten ab.

Eine kleine rechteckige Metallform, frz. Reine (24 x 32 x 3 cm) oder evtl. 2 große Kastenformen oder evtl. 1 Backblech/Brett mit rechteckigem flexiblen Backrahmen mit Aluminiumfolie auskleiden und einölen.

Alle Ingredienzien - die Vanilleschote in Längsrichtung aufgeschnitten - in einem Kochtopf durchrühren. Bei kleiner Hitze aufwallen lassen und zirka 25 min unter Rühren machen, bis die Hitze 125 Grad Celsius erreicht hat (vorsicht, die Menge blubbert und kann spritzen).

Lassen Sie zur Probe einen Tropfen Sirup in kaltes Wasser fallen - er muss sich dann zwischen Ihren Fingern zu einer kleinen Kugel drehen.

Den Sirup 1, 5-2 cm hoch in die vorbereitete geben gießen und wenigstens 3 Stunden abkühlen. Jetzt die Platte stürzen, die Folie abziehen und mit einem feuchten Küchenmesser die Sahnemasse in Karos scheiden, in einer Blechdose behalten.

Tipp: Unter den Sirup kann man auch 2 El gehackte, geröstete Nüsse ziehen - beziehungsweise 1 El Kakaopulver, dann sind es Schokoladenbonbons.

lbonbons. Rtf

Tipp: Haben Sie lieber Milchschokolade oder Bitterschokolade? Je nach dem, verwenden Sie, was Ihnen besser schmeckt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mamsells Sahnebonbons

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche