Maltagliati alla salvia con borlotti - Hausgemachte Nudelflecken mit Salbei und Borlotti-Bohnen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Zubereitung:

  • ca. 30 Min.
  • 80 g Hartweizenmehl
  • 50 g Gegarte Borlotti-Bohnen
  • 30 g Gemüsesuppe
  • 2 g Weizenkeime
  • 2 Teelöffel Olivenöl (beste Qualität)
  • 1 Ei
  • Salbei (frisch)
  • Salz

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Zwei kleine Salbeiblätter ganz klein hacken, zum Mehl Form und mit dem Ei und 20 g Wasser sowie einer Prise Salz zu einem Nudelteig durchkneten.

Teig so lange durchkneten, bis er weich und kompakt ist. Darauf 1 mm dick auswalken und Nudelflecken ausschneiden. 40 g Bohnen zermusen, mit der klare Suppe verdünnen und aufwallen lassen. Darauf von dem Küchenherd nehmen, die übrigen Bohnen unterziehen und mit einem Tl Öl und ein klein bisschen Salz verfeinern. Nudeln abkochen, abschütten und in der Bohnen- Sauce schwenken. Weizenkeime in einer Bratpfanne anrösten und gemeinsam mit dem übrigen Öl und ein paar zerpflückten Salbeiblättern über die Nudeln Form.

Wer ernaehrungsphysiologisch vollwertige Tellergerichte bevorzugt, findet in der Kombination von Nudeln und Borlotti-Bohnen sowohl viel Eiklar als genauso eine ausgewogene Mischung aus Nährstoffen und Kalorienzufuhr. Salbei dient hier als Geschmacksträger und macht das Rezept noch mehr zu einem wirklichen "Anti-Aging-Gericht".

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Maltagliati alla salvia con borlotti - Hausgemachte Nudelflecken mit Salbei und Borlotti-Bohnen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche