Mallorquinische Ensaimadas

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 16

  • 250 g Weizenmehl (Type 550)
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 50 g Kristallzucker (fein)
  • 15 g Germ (frisch)
  • 75 ml Milch (lauwarm)
  • 1 Ei
  • 2 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 50 g Butter (geschmolzen)
  • Staubzucker (zum Bestäuben)

1. Zwei Bleche leicht einfetten. Mehl und Salz gemeinsam in eine große Backschüssel sieben. Zucker untermengen und in die Mitte eine Ausbuchtung drücken.

2. Die Germ mit der Milch glattrühren, in die Mehlmulde gießen und ein wenig Mehl darüber streuen. An einem warmen Ort 15 Min. gehen, bis die Mischung blasig wird.

3. Ei und Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl verquirlen und mit den restlichen Ingredienzien zu einem glatten Teig durchrühren.

4. Den Teig auf der Fläche 8 bis 10 min durchkneten, bis er glatt und elastisch ist. In einer leicht geölten Backschüssel mit leicht geölter Frischhaltefolie abgedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen.

5. Den Teig auf der Fläche zurückschlagen und in 16 auf der Stelle große Teile schneiden. Jedes Teigstück zu einem dünnen Strang von ca. 38 cm Länge formen. Die geschmolzene Butter auf einen Teller Form und die Teigstränge einzeln hinein tauchen.

6. Auf dem Backblech jeden Strang zur Schnecke legen, dazwischen grosszügig Platz. Die Enden darunter geben. Mit leicht geölter Frischhaltefolie bedeckt an einem warmen Ort in etwa 45 Min. gehen.

7. Den Herd auf 190 °C Gas Stufe 3 vorwärmen. Die Schnecken mit Wasser bestreichen, mit Staubzucker bestäuben und ca. 10 Min. goldbraun backen. Etwas ausgekühlt, wiederholt mit Staubzucker bestäuben, warm zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mallorquinische Ensaimadas

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche