Malloreddus - Gnocchetti sardi

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Gnocchetti sardi (Malloreddus)
  • 200 g Salsiccia mit Fenchelsamen
  • 100 ml Olivenöl (extra vergine)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1000 g Dosentomaten
  • 1 EL Paradeismark
  • 1 Prise Salz
  • Blatt Basilikum (frisch)
  • Safran
  • 100 g Pecorino staggionato

Ein Traditionelles Rezept:

Unser Tipp: Beim Fenchel auch immer das zarte Fenchelgrün mitverwenden, es verleiht den Speisen ein wunderbares Aroma!

Wurst in zirka 5 cm lange Stückchen schneiden und in Olivenöl anbraten. Zerdrückte Knoblauchzehe kurz dazugeben und mit anschwitzen (bitte achten Sie darauf, dass der Knoblauch nicht braun wird, weil er dann bitter schmeckt), dann die Wurst und den Knoblauch aus der Bratpfanne nehmen. Die zerdrückten Dosentomaten, das Basilikum, Salz, Paradeismark und Safran dazugeben. Solange leicht wallen, bis es andickt. Kurz vor Ende die Wurststücke wiederholt beifügen. Wasser aufwallen lassen und die Malloreddus für zirka 12-15 Min. al dente (al dente) in Salzwasser blubbernd machen, abschütten - Nicht Abschrecken! und zu der fertigen Soße Form. Mit dem Pecorino-Käse überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Malloreddus - Gnocchetti sardi

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche