Makrelenmousse auf Rucola-Eichblatt-Salat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 Bund Dille
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 1 Geräucherte Makrele (350 g)
  • 150 g Joghurt Frischkäsezubereitung - z. B. Brunch)
  • 100 g Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer

Salat:

  • 300 g Gemischter Blattsalat (z. B. heller Eichblattsalat, Vogerlsalat und Rucola)
  • 150 g Stangensellerie
  • 2 Orangen

Vinaigrette:

  • 1 Orange
  • 6 EL Walnussöl
  • 4 EL Himbeeressig
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Prise Zucker

1. Dill und Schnittlauch spülen, abtupfen und fein schneiden. Zitrone spülen, abtupfen, Schale abraspeln und den Saft ausdrücken.

2. Makrele häuten, entgräten und das Fischfleisch in eine ausreichend große Schüssel Form. Frischkäse, Crème fraîche, Saft einer Zitrone -und schale, Salz und Pfeffer hinzufügen und das Ganze zermusen. Dill und Schnittlauch unterziehen und die Menge in einer Backschüssel ungefähr 1/2 Stunden abgekühlt stellen.

3. Blattsalat reinigen, abspülen und in mundgerechte Stückchen zupfen. Stangensellerie reinigen, abspülen und klein schneiden. Die Orangen filetieren und alle Ingredienzien vermengen.

4. Für die Salatsauce die Orange ausdrücken und den Orangensaft mit Salz, Himbeeressig, Walnussöl, Pfeffer und Zucker durchrühren. Kräftig nachwürzen. Zum Blattsalat Form und kurz vermengen. Den Blattsalat auf Portionsteller gleichmäßig verteilen.

5. Von der Makrelenmousse mit einem EL Nockerl abstechen und auf dem Blattsalat anrichten. Evtl. Mit rosa Pfeffer überstreuen und zu Tisch bringen. Dazu passt Baguette.

Unser Tipp: Verwenden Sie immer, wenn möglich, frischen Schnittlauch!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Makrelenmousse auf Rucola-Eichblatt-Salat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche