Makrelenfilets mit roter Pfeffersosse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Makrelen (á 300g)
  • 1 Zitrone (Saft)
  • Meerssalz
  • 3 Schalotten
  • 1 EL Butter
  • Pfeffer
  • 125 ml Rindsuppe
  • 50 ml Weisswein (trocken)
  • 150 g Crème fraîche
  • 2 EL Pfefferkörner
  • 2 Eidotter
  • 3 EL Wasser (kalt)

Die Fische ausnehmen, ordentlich abschwemmen und mit Küchenpapier abtrocknen. Innen und aussen mit Saft einer Zitrone beträufeln und mit Salz einreiben. Die Schalotten von der Schale befreien und klein hacken. Die Butter in einer flachen, feuerfesten geben schmelzen und die Schalottenwürfel darin glasig weichdünsten. Den Herd auf 200 °C vorwärmen. Die Makrelen aneinander in die geben legen, mit frisch gemahlenem Pfeffer überstreuen. Rindsuppe und Weisswein aufgießen.

Die Form mit Aluminiumfolie bedecken. Fisch 15 Min. auf der mittleren Leiste im Herd gardünsten. Die Folie entfernen, die Crème fraîche zu den Makrelen Form. Weitere 5 Min. dünsten. Den Fond durch ein Sieb in eine kleines Reindl seihen. Die roten Pfefferkörner hinzufügen und die Flüssigkeit auf zirka die Hälfte kochen.

Die Dotter mit Wasser cremig aufschlagen. Den Kochtopf mit der Pfeffersosse von dem Küchenherd nehmen, den Eigelbschaum unter Rühren hinzfügen. Kurz erhitzen, aber keinesfalls machen. Die Makrelenfilets von Haut und Gräten befreien und mit der Soße anrichten. Eventuell mit Kräutern garnieren.

Dazu schmecken Petersilienkartoffeln.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Makrelenfilets mit roter Pfeffersosse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche