Makrelenfilets mit roter Pfeffersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Makrelen (à 300 g)
  • 1 Zitronen (Saft)
  • Meersalz
  • 3 Schalotte (fein gehackt)
  • 1 EL Butter
  • 125 ml Fischbrühe
  • 125 ml Weisswein (trocken)
  • 5 g Krem fraîche
  • 0.5 Teelöffel Pfeffer, gestossen
  • Pfeffer
  • 2 Eidotter
  • 3 EL Weisswein
  • 2 EL Petersilie (gehackt)

Küchenherd auf 200 Grad vorwärmen.

Fische ausnehmen, abspülen und mit Küchenpapier trocken reiben. Innen und aussen mit Saft einer Zitrone beträufeln, Pfeffern und mit Salz würzen.

Schalottenwürfel glasig rösten und in eine feuerfeste Form Form, Makrelen aneinander obenauf legen. Fischbrühe und Weisswein aufgießen und mit rosa Pfeffer überstreuen. Form mit Aluminiumfolie bedecken. Fisch 15 Min. auf der mittleren Leiste im Herd bei 180 °C gardünsten. Folie entfernen, Krem fraîche mit den Roten Beeren zu den Makrelen Form nochmal bedecken, weitere 5 Min. dünsten.

Filets warm stellen, Fond durch ein Sieb in eine kleines Reindl seihen und auf ungefähr die Hälfte machen. Dotter mit Weisswein gut durchrühren. Kochtopf mit der Pfeffersauce von dem Küchenherd nehmen, die Eidotter/Weinmischung darunter geben. Kurz erhitzen, aber keinesfalls machen. Die Makrelenfilets entgräten und Haut abziehen und mit der Sauce anrichten.

Servieren: Dazu schmecken Petersilienkartoffeln.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Makrelenfilets mit roter Pfeffersauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche