Makrelenfilet in Speck und Erdäpfeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 4 Makrelenfilets
  • 8 Bauchspeckscheiben, hauchdünn geschnitte
  • 2 lg Erdäpfeln, in schmale Späne gehobelt
  • 250 ml Fischfond
  • 2 EL Butter (frisch)
  • 0.25 Porree
  • 1 Zweig Salbei
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 1 EL Mehlbutter
  • Salz
  • Pfeffer

Rahmerbsen::

  • 400 g Erbsen in der Schale
  • 1 Schalotte (fein geschnitten)
  • 1 Teelöffel Butter
  • 1 Teelöffel Mehl
  • 1 Prise Muskat
  • 125 ml Schlagobers
  • Pfeffer
  • Salz

Filets mit Pfeffer würzen und schwach mit Salz würzen, mit den Speckscheiben und Salbeiblättern umwickeln, melieren, und mit den Kartoffelspänen bedecken. Die länglichen Päckchen in ein wenig Butter auf kleinem Feuer goldbraun rösten. Vom Feuer nehmen und zugedecktfünf min ziehen. Aus der Bratpfanne nehmen und warm stellen.

Etwas Butter in die Bratpfanne und gewürfelten Porree mit dem Salbei 5 min weichdünsten. Fischfond dazugeben, auf großem Feuer ein kleines bisschen kochen. Mit ein kleines bisschen Mehlbutter binden.

Servieren: Dazu passen gut Rahmerbsen Rahmerbsen: Schalotten in der Butter anbraten, melieren und mit dem Schlagobers aufgiessen. Mit dem Quirl glattrühren. 5 min durchkochen, mit Muskatnuss würzen. In diese Sauce gibt man 200 g frische Erbsen und kocht das Ganze gemeinsam unter sorgsamem Umrühren 5 min.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Makrelenfilet in Speck und Erdäpfeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche