Makkaroni von dem Spiess

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 150 g Mehl
  • 75 g Hartweizengriess
  • Salz
  • 250 g Paradeiser (aus der Dose)
  • 75 g Speck (durchwachsen)
  • 3 EL Olivenöl
  • Pfeffer
  • 1 Prise Oregano
  • Basilikumblätter (gehackt)

Mehl und Griess auf die Fläche rieseln. Salz dazugeben und mit lauwarmem Wasser zu einem festen Teig zubereiten. Evtl.

1 Eiklar dazugeben.

Kräftig durchkneten, bis der Teig glatt ist, in Stückchen schneiden.

Teig mit einem Küchentuch überdecken, damit er nicht austrocknet. Ein Teigstück mit bemehlten Händen zu einer langen Schlange rollen und etwa 2-3 cm lange Stücke schneiden. 2 oder 3 Teigstückchen aneinander auf die Fläche legen. Eisenspiess in Längsrichtung hineindrücken und mit der flachen Hand vor und zurück rollen. Abschliessend einmal herzhaft rollen: der Teig wird so zu länglichen, durchbohrten Makkaroni ausgeformt.

Makkaroni von dem Eisenspiess schieben und auf der mit Mehl bestäubten Fläche auslegen.

Für die Sauce den Speck sowie die Paradeiser würfeln. Speck in 2 El. Heissem Öl anbraten, die Tomatenwürfel zum Kochen bringen.

Reichlich Salzwasser aufwallen lassen und die Makkaroni ca. 10 min gardünsten. Nudeln abschütten, Mit Paradeiser, Öl, Pfeffer, Basilikum, Oregano und Speck vermengen und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Entrée: Makkaroni von dem Spiess

Hauptspeise: Forelle mit Haselnüssen

Nachspeise: Warmer Zitrusfruchtsalat **

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Makkaroni von dem Spiess

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche