Makkaroni-Spinat-Terrine

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Makkaroni
  • 1 EL Öl
  • 300 g Blattspinat (tiefgekühlt)
  • 80 g Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Paradeiser
  • 50 g Parmesan
  • 300 g Sauerrahm
  • 3 Eidotter
  • 200 g Hartkäse (Emmentaler, Gouda)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 30 g Butter (für die Form)

Sauce:

  • 60 g Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 30 g Paradeismark
  • 200 g Paradeiser
  • Salz
  • Pfeffer
  • Frische Küchenkräuter (Basilikum, Oregano)
  • 200 g klare Suppe
  • 40 g Parmesan

Die Makkaroni in Salzwasser und Öl Bissfest gardünsten und abschrecken. Den Spinat nach Packungsanleitung gardünsten, auspressen und grob schneiden und mit Muskatnuss, Salz, Pfeffer und ein klein bisschen Knoblauch würzen. Der Paradeiser blanchieren (überbrühen), abziehen und in Würfel schneiden. Schalotten abziehen, fein in Würfel schneiden und andünsten. Tomatenwürfel mit der durchgepessten Knoblauchzehe, den Schalottenwürfeln und geriebenem Parmesan mischen. Den Sauerrahm mit dem Eidotter durchrühren und mit Salz und Pfeffer leicht würzen. Terrinen- beziehungsweise Kastenform mit Butter ausstreichen. zu Beginn eine Schicht Makkaroni einlegen, mit der Sauerrahmmischung begießen und mit Reibekäse überstreuen. Eine Schicht Spinatfüllung drauflegen und diese nochmal mit Reibekäse überstreuen. Den Vorgang einmal wiederholen. Abgeschlossen wird mit einer Schicht Makkaroni, die mit Sauerrahmmischung übergossen und mit Reibekäse bestreut wird. Den Kuchen mit durchlöcherter Aluminiumfolie bedecken und bei 180 °C , 1, 5 Stunden backen. Die Aluminiumfolie 10 min vor Ende der Garzeit abnehmen. Den Kuchen vor dem Anschneiden 10 min ruhen. In der Zwischenzeit die Tomatensosse kochen: Die Schalotten sowie den Knoblauch schäle, hacken und in Olivenöl andünsten. Das Paradeismark dazugeben. Die Paradeiser in Stückchen schneiden, Küchenkräuter und Gewürze dazugeben, mit klare Suppe auffüllen und ein klein bisschen einköcheln. Anschliessend nachwürzen und durch ein Sieb passieren. Die Terrine schneiden und mit der Paradeisersauce und geriebenem Parmesan zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Makkaroni-Spinat-Terrine

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche