Makkaroni im Schinkenmantel mit Rucolasalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 150 g Makkaroni
  • Salz
  • 1 Teelöffel Butter
  • 2 Scheiben Schinken (gekocht)
  • 3 Thymian (Zweig)
  • 2 Eier
  • 100 ml Schlagobers Masse anpassen, man muss die gleiche
  • Masse Schlagobers wie Eier nehmen!
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • 2 EL Parmesan o. Emmentaler, o. Gruyère
  • Nicht zu fein gerieben

Salat:

  • 1 Bund Rucola
  • 1 EL Balsamicoessig
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Teelöffel Olivenpaste

Schinkennudeln der besonderen Art: gegart in einer Tasse, gestürzt auf einen Blattsalat.

Die Makkaroni in ausreichend Salzwasser sehr al dente gardünsten. In ein Sieb abschütten, mit kaltem Wasser abschwemmen und abrinnen.

Ofenfeste Suppentassen beziehungsweise hohe Förmchen mit Butter grosszügig und genau ausfetten und mit jeweils einer Scheibe Schinken ausbreiten. Dafür schneidet man am besten zwei breite Schinkenstreifen ab und legt den Rand aus und gibt dann ein weiteres Stück für den Boden hinein (*).

Die Makkaroni in so lange Stückchen schneiden, dass sie senkrecht stehend die Tassen befüllen. Makkaroni in den Tassen locker gleichmäßig verteilen. Eventuell überstehende Stückchen klein schneiden.

Den Backofen auf 180 °C vorwärmen.

Schlagobers und Eier mixen. Mit Meersalz und Pfeffer würzen und die feingehackten Thymianblättchen einrühren. Die Menge in den Tassen gleichmäßig verteilen und mit nicht zu fein geriebenem Käse überstreuen. Die Makkaroni im aufgeheizten Herd ca. zwanzig bis fündundzwanzig min (jeweils nach Dicke der Tassen bzw. Förmchen) überbacken.

Den Rucola reinigen, abspülen und trocken schütteln. Mit Essig und zwei Dritteln von dem Olivenöl einmarinieren. Die Olivenpaste mit dem übrigen Olivenöl glatt rühren.

Die überbackenen Makkaroni eine bis zwei Min. auskühlen, dann mit dem Küchenmesser am inneren Tassenrand lockern und stürzen. Mit der gratinierten Seite nach oben auf Teller setzen. Den Rucolasalat um die Makkaroni gleichmäßig verteilen und die Olivenpaste über den Rucolasalat tröpfeln.

Alexander Herrmanns Tipps Auch zur feinen Verwertung von Makkaroni-Resten gut geeignet! (*) Die Tassen bzw. Förmchen müssen sehr genau und dicht mit dem Schinken ausgekleidet werden, damit nichts von dem Eiguss zwischen Schinken und geben eindringen kann!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Makkaroni im Schinkenmantel mit Rucolasalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche