Makkaroni-Hackfleischauflauf mit Erbsen und Paradeiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Makkaroni
  • 3 Paradeiser
  • 2 Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 400 g Faschiertes (gemischt)
  • 2 EL Paradeismark
  • 100 g Erbsen (Tiefkühlware)
  • 4 Eier
  • 200 ml Milch
  • 50 g Gouda (geraspelt)
  • 1 EL Küchenkräuter (gemischt)
  • 100 ml Tomatensaft
  • 2 Thymian (Zweig)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

(circa 55 Min.) Eine Springbackform mit Pergamtenpapier ausbreiten und leicht einölen.

Makkaroni in leichtem Salzwasser mit ein paar Tropfen Öl al dente machen, abgekühlt ablaufen. Karotten abschälen, fein in Würfel schneiden, Paradeiser abziehen, entkernen und kleinwürfelig schneiden. Zwiebel abschälen, fein in Würfel schneiden. Die Erbsen antauen. Zwiebeln mit Karotten und Faschiertes in heissem Olivenöl gut angehen*, Tomatenwürfel, Küchenkräuter und Erbsen hinzfügen, Paradeismark mit untermengen, Tomatensaft dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, ein wenig Thymian dazu rebeln.

Die Eier verquirlen, Milch dazugeben, glatt rühren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Backform mit einem Teil Makkaroni ausbreiten, ein Teil Hackmasse darauf gleichmäßig verteilen, wiederholt Makkaroni daraufgeben, übrige Hackmasse darauf gleichmäßig verteilen, übrige Makkaroni darüber Form. Eier und Milchmasse darüber Form, mit Reibkäse überstreuen und im aufgeheizten Herd bei 175 °C zirka 40 Min. backen.

Anschliessend aus der geben nehmen und in Tortenstücke zerteilen.

(*= ein kleines bisschen andünsten, kurz anbraten - Bemerkung der Erfasserin des Rezeptes)

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Makkaroni-Hackfleischauflauf mit Erbsen und Paradeiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche