Makkaroni-Eintopf mit Paradeiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 g Kichererbsen (getrocknet)
  • Salz
  • 100 g Karotten (Bund)
  • 150 g Knollensellerie
  • 100 g Zwiebel
  • 1 Chilischote
  • 100 g Speck (durchwachsen)
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 8 Thymian
  • 4 Rosmarin
  • 2 Becher Paradeiser (à 800 g Ew)
  • 4 EL Olivenöl
  • 20 g Butter
  • 1 Teelöffel Zucker
  • Pfeffer
  • 200 g Makkaroni

V I T A L I N F O:

Probieren Sie dieses köstliche Nudelgericht:

1. Die Kichererbsen eine Nacht lang in kaltem Wasser einweichen. Am darauffolgenden Tag die Kichererbsen in einem Sieb abrinnen, in kochendes Wasser Form und 6o-7o min bei geringer Temperatur gardünsten, bis sie weich sind. 1o min vor Ende der Garzeit mit Salz würzen.

2. In der Zwischenzeit die Karotten sowie den Sellerie reinigen, von der Schale befreien und fein in Würfel schneiden. Die Zwiebeln fein in Würfel schneiden. Die Chilischote reinigen, entkernen und fein in Würfel schneiden. Den Speck in schmale Streifen schneiden.

Die Zitronenschale auf einer Haushaltsreibe fein reiben. 4 Stiele Thymian sowie den Rosmarin in einen Teefilter Form und verschließen.

3. Die Paradeiser in einem hohen Gefäß zermusen. 3 El Öl und die Butter in einem Kochtopf erhitzen. Die Zwiebeln und die Hälfte des Specks darin 2-3 min bei mittlerer Temperatur weichdünsten. Karotten, Sellerie und Chili dazugeben, mit Zucker überstreuen und weitere 4-5 min weichdünsten, dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Die Paradeiser und das Kräutersäckchen dazugeben. 3o-35 min offen bei geringer Temperatur leise machen. Kichererbsen in den Eintopf Form.

4. Nudeln nach Packungsanleitung in kochend heissem Salzwasser al dente gardünsten. In einem Sieb gut abrinnen, dabei 2oo ml Nudelwasser auffangen. Restlichen Speck in dem übrigen Öl kross rösten. Kräutersäckchen aus dem Eintopf entfernen. Zitronenschale, Nudeln und Nudelwasser zum Eintopf Form und 2-3 min mitgaren. Eintopf in vorgewärmte Suppenschalen befüllen, mit Speck überstreuen und mit dem übrigen Thymian garnieren. Sofort zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Makkaroni-Eintopf mit Paradeiser

  1. Kunst
    Kunst kommentierte am 02.01.2016 um 10:33 Uhr

    Lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche