Maki mit Thunfisch, Avocado und Shiitake

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Für den Reis:

  • 400 g Sushi-Reis
  • 650 ml Leitungswasser
  • 1 1/2 EL Reisessig
  • Salz
  • Zucker

Für den Belag:

  • Thunfisch (in feine Stifte geschnitten)
  • Wasabi-Paste
  • 4 Scheiben Nori
  • Shiitake (getrocknet, eingeweicht)
  • 2 Stk Avocado (in dünne Scheiben geschnitten, mit Zitronensaft beträufelt)

Für Maki mit Thunfisch, Avocado und Shiitake zunächst den Sushi-Reis vorbereiten. Dafür den Reis gründlich kalt abbrausen und ca. 30 Minuten im Sieb abrinnen lassen.

Reis in einem Kochtopf mit Leitungswasser und ein klein bisschen Salz bei starker Temperatur aufwallen lassen und eine Minute blubbernd am Herd kochen. Den Kochtopf schließen und den Reis bei schwächster Temperatur 15 Minuten dünsten.

Reisessig mit einem Holzspatel dazumischen. Dazu den Spatel diagonal und der Länge nach halten, damit der Reis nicht richtig gerührt wird, sondern wie mit einem Küchenmesser geschnitten wird. So bleibt er körniger als bei normalem Rühren. Abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Bambusmatte vorbereiten. Ein Nori-Blatt darauflegen. Dann den Reis dünn darauf aufstreichen. Etwas Wasabi darauf verteilen. Eine Reihe mit Thunfisch, Avocado und Shiitake belegen. Mithilfe der Bambusmatte einrollen.

Zum Servieren mit einem scharfen Küchenmesser in Scheiben schneiden, damit die Maki mit Thunfisch, Avocado und Shiitake ihre charakteristische Form und Größe bekommen.

Tipp

Zu den Maki mit Thunfisch, Avocado und Shiitake Sojasauce und eingelegten Ingwer servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare12

Maki mit Thunfisch, Avocado und Shiitake

  1. autumn
    autumn kommentierte am 13.11.2015 um 17:20 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. molenaar
    molenaar kommentierte am 28.10.2015 um 16:44 Uhr

    Sehr gut

    Antworten
  3. Yoni
    Yoni kommentierte am 31.03.2015 um 05:20 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  4. GFB
    GFB kommentierte am 26.03.2015 um 10:25 Uhr

    Schmeckt immer wieder super.

    Antworten
  5. KarinD
    KarinD kommentierte am 25.03.2015 um 19:48 Uhr

    echt toll

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche