Maizopf mit Sauerampfer

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 30 g Germ
  • 2 EL Zucker
  • 150 ml Lauwarme Milch; 3
  • 50 g Butter (flüssig)
  • 1 Ei
  • 500 g Topfen (mager)
  • 6 EL Griess
  • 7 EL Zucker
  • 1 Eidotter
  • 1 Zitrone
  • 50 g Sauerampfer; in feine
  • 1 Eiklar (zum Bestreichen)
  • 3 EL Staubzucker
  • 2 EL Zitronen (Saft)

1 1/2 dl Lauwarme Milch; 35 Grad -- Masse Masse ge anpassen Butter; für für für das Backblech Yield: Füllung -- Schale Schale e fein abgerieben -- Streifchen Streifchen geschnitten

Das Mehl in eine ausreichend große Schüssel Form, Salz beigeben, gut mischen. Die Germ mit dem Zucker sowie der Milch durchrühren. Zusammen mit der Butter sowie dem Ei zum Mehl Form. Alles zu einem glatten, elastischen Teig kneten. An einem warmen Ort um das Doppelte aufgehen. Für die Füllung alle Ingredienzien gut durchrühren und 30 Min. stehenlassen. Den Teig wiederholt gut kneten und in drei Portionen teilen. Jedes Teigstück zu einem Rechteck von etwa 20 x 30 cm auswallen. Auf jeden Teigstreifen 1/3 der Quarkfüllung Form und verstreichen. Die Ränder des Teigs mit Eiklar bepinseln. Die Rechtecke genau einrollen. Die drei Teigstreifen, mit der Nahtstelle nach unten, vorsichtig zu einem Zopf flechten.

Den Zopf auf ein gut gebuttertes Backblech legen und 30 Min. gehen.

Das Backblech in den auf 200 °C aufgeheizten Herd schieben und derweil 50 Min. backen.

Staubzucker und Saft einer Zitrone durchrühren, den heissen Zopf damit bestreichen und abkühlen.

Nach: Oskar Marti, Ein Poet am Küchenherd, Frühling in der Küche, Hallwag,

Backzeit

Wir wünschen gutes Gelingen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Maizopf mit Sauerampfer

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche