Maisschnitten mit Sprossen und Randensauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 ml Suppe
  • 300 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 150 g Maisgries
  • 1.5 EL Butter

Belag:

  • 1 Peperone
  • 2 Paradeiser (geschält)
  • 3 EL Zwiebel (fein gewürfelt)
  • 3 EL Rapsöl
  • 150 g Sprossen; Boxhornklee Linsen, Mungobohnen
  • 2 EL Petersilie
  • 2 Kugeln Mozzarella

Sauce:

  • 300 g Gekochte Rote Rüben
  • 1 EL Butter
  • 3 EL Schalotten (gewürfelt)
  • 1 Zucker
  • 250 ml Suppe
  • 4 EL Wodka

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

Die Suppe sowie die Milch mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen, aufwallen lassen. Den Maisgriess dazugeben und unter Rühren 6 bis 8 min - bzw. Nach Packungsanweisungen - machen. Ein Backblech mit Wasser befeuchten und den Maisbrei daraufgeben. Etwa 1 cm hoch ausstreichen. Den Maisbrei abkühlen, rund ausstechen oder in Rechtecke schneiden.

Peperone und Paradeiser vierteln, entkernen und würfeln. Die Zwiebel in Öl goldgelb weichdünsten, Peperone zufügen und mitdünsten. Die Sprossen hinzfügen, mit Salz und Pfeffer würzen und unter öfterem Wenden fünf Min. weichdünsten. Die Paradeiser und die Petersilie einrühren.

Den Mozzarella abtrocknen und in Scheibchen schneiden. Die Maisschnitten in der Butter goldgelb rösten. Die Sprossenmischugn darauf gleichmäßig verteilen, mit dem Mozzarella belegen und unter der Grillschlange drei bis vier min überbacken. Die Randensauce dazu zu Tisch bringen.

Für die Sauce: Die gekochte und geschälte Rote Rüben abschneiden und mit den Schalotten in der Butter weichdünsten. Zucker und Suppe dazugeben und machen, bis die Rote-Bete-Stückchen sehr weich sind. Die Sauce zermusen, passieren, mit Salz, Pfeffer und Wodka würzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Maisschnitten mit Sprossen und Randensauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche