Maisschnitten mit scharfem Mangold

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Maismehl (grob)
  • 1500 ml Wasser
  • 300 g Mangold
  • 1 Kren; mehr oder evtl. weniger, nach Wunsch..
  • 2 Grapefruit
  • 2 EL Olivenöl

Streuen Sie in das kochende Wasser unter durchgehendem Rühren gemächlich das Maismehl. Sie den Maisbrei bei mässiger Temperatur eine Dreiviertelstunde leicht wallen (*). Er ist fertig, wenn er sich von dem Topfrand löst. Anschließend wird er in eine flache geben gestrichen, er muss abgekühlt und fest werden.

Anschließend können Sie eineinhalb Zentimeter dicke Scheibchen klein schneiden, die Sie im Bratrost bzw. im Backrohr auf dem Backblech rösten. Dazu wird der Kukuruz nur auf der Oberseite mit wenig Olivenöl bepinselt.

Den Mangold abspülen Sie; die dicken Rippen werden fortgeschnitten. Sie ihn tropfnass in einem Kochtopf auf großer Flamme zusammen fallen, dann kommen ein paar wenige Tropfen Öl dazu.

Schälen und raspeln Sie in der Zwischenzeit den Kren fein; ein bis zwei EL (bei 150 g Mangold) Form Sie an den Mangold. Die Masse ist Geschmackssache; Vorsicht: Frischer Kren ist sehr scharf! Abschliessend wird der Mangold mit ein wenig Grapefruitsaft gewürzt.

(*) Bzw. Nach Paketanweisungen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Maisschnitten mit scharfem Mangold

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche