Maisrahmsuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 Maiskolben; bzw. (circa)
  • 400 g Mais aus der Dose
  • 1 Zwiebel (mittelgross)
  • 1 EL Butter
  • 50 ml Noilly Prat; trockener südfranzösischer Wermu
  • 100 ml Weisswein
  • 500 ml Gemüsebouillon
  • 0.5 Porree (klein)
  • 150 ml Rahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Cayennepfeffer

Die Maiskolben in ungesalzenem Wasser jeweils nach Frische acht bis zwölf Min. machen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel von der Schale befreien und fein hacken.

Den gekochten Kukuruz unter kaltem Wasser abschrecken. Nun die Kolben mit dem stumpfen Ende auf die Fläche stellen und die Körner mit einem scharfen Küchenmesser herunter schneiden. ein Drittel der Körner für die Fertigstellung der Suppe zur Seite stellen.

In einer mittlere Bratpfanne die Butter zerrinnen lassen. Die Zwiebel und die übrigen Maiskörner darin andünsten. Mit dem Noilly Prat sowie dem Weisswein löschen und fünf Min. machen. Darauf die Suppe beigeben und das Ganze noch mal fünf Min. machen.

In der Zwischenzeit den Porree in hauchdünne Ringe schneiden.

Die Maissuppe fein zermusen. Den Rahm und die Lauchringe beigeben und das Ganze auf kleinem Feuer wiederholt drei bis vier min machen. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer pikant nachwürzen.

Die zur Seite gelegten Maiskörner in vorgewärmte tiefe Tassen bzw. Teller gleichmäßig verteilen und die Suppe darüber anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Maisrahmsuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche