Maispoulardenbrust Mit Gremolata

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Knoblauchzehen
  • 0.25 Zitrone (Schale)
  • 4 Petersilie (glatt)
  • 70 g Schalotten
  • 50 g Paradeiser (getrocknet, ohne Öl)
  • 30 g Parmesan
  • 600 ml Geflügelfond
  • 4 EL Olivenöl
  • 250 g Risottoreis
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Maispoulardenbrustfilets (à 200 g)

1. Für die Gremolata die Knoblauchzehen schälen und mit der Zitronenschale sehr klein hacken. Von der Petersilie die Blätter abzupfen, klein hacken und mit dem Knoblauch sowie der Zitronenschale vermengen. Beiseite stellen.

2. Für den Risotto die Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden. Die Paradeiser in 1/2 cm große Würfel schneiden. Den Parmesan fein raspeln und den Geflügelfond erhitzen. 2 El Olivenöl erhitzen und die Schalotten darin bei mittlerer Hitze andünsten, den Langkornreis dazugeben und unter Rühren glasig weichdünsten. Die Hälfte des Fonds hinzugießen und bei mittlerer Hitze machen, bis die Flüssigkeit aufgenommen ist. Die Paradeiser dazugeben. nach und nach unter Rühren den übrigen Fond hinzugießen. Den Langkornreis insgesamt 18-20 Min. gardünsten.

Darauf den Parmesan unterziehen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Warm stellen.

3. Restliches Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen und die Maispoulardenbrüste mit der Hautseite am Anfang von jeder Seite 2 min bei mittlerer Hitze anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Mit der Hautseite nach oben im aufgeheizten Backrohr auf der 2. Leiste von unten 8-10 Min. bei 220 °C gardünsten (Gas 3-4, Umluft 200 °C ). Die Maispoulardenbrüste mit dem Risotto und der Gremolata zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Maispoulardenbrust Mit Gremolata

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche