Maispoularde im Speckmantel mit Couscous und grünem Curryschaum

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Maispoulardenbrüste, küchenfertig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 10 Salbeiblätter
  • 20 Scheiben Speck
  • Olivenöl (zum Braten)
  • 2 Thymian (Zweig)
  • 2 Rosmarin (Zweig)
  • 2 Knoblauchzehe (angedrückt)
  • 40 ml klare Suppe

Couscous:

  • 0.5 Paprika
  • 0.5 Paprika
  • 0.5 Paprika
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Sk Ingwer, walnussgross
  • 250 ml klare Suppe
  • Salz
  • 2 Sternanis
  • 1 piece Zitronengras
  • 1 Zimt (Stange)
  • 200 g Instant Couscous
  • 3 EL Olivenöl
  • 50 ml Balsamessig blanco
  • 50 ml Gemüsesuppe
  • 3 EL Pinienkerne (geröstet)
  • 5 EL Rosinen
  • 5 EL Olivenöl
  • 2 EL Minze
  • Salz, Chili aus der Gewürzmühle
  • 1 Prise Zimt

Grüner Curryschaum::

  • 2 Schalotten (geschält)
  • 20 g Butter
  • 1 Teelöffel Currypaste
  • 3 EL Weisswein
  • 100 ml Geflügelfond
  • 100 ml Krem double
  • 40 g Butter (kalt)
  • 20 g Schlagobers (geschlagen)
  • Salz
  • Pfeffer

Die Haut der Brüste entfernen und eine Tasche einkerben. Das Fleisch aufklappen, mit Salz und Pfeffer würzen, den Salbei einfüllen und wiederholt schliessen.

5 Speckscheiben aneinander auflegen, eine Maispoulardenbrust darauf setzen und diese mit dem Speck einrollen. Diesen Vorgang mit den übrigen Kukuruz-poulardenbruesten wiederholen Etwas Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen. Die Maispoulardenbrüste mit Thymian, Rosmarin und Knoblauch darin rundum anbraten, gemächlich fertig gardünsten. Mit ein klein bisschen klare Suppe löschen, damit sich der Bratansatz löst.

Couscous: Die Paprika reinigen und kleinwürfelig schneiden. Schalotten, Knoblauch und Ingwer von der Schale befreien und sehr fein in Würfel schneiden. klare Suppe mit den Gewürzen aufwallen lassen und ziehen. Diesen Gewürzfond zum Couscous Form und 5 min ausquellen. Schalotten-, Knoblauch- und Ingwerwürfel in heissem Olivenöl anschwitzen. Die Paprikawürfel hinzufügen und kurz mitdünsten. Mit Balsamicoessig und Gemüsesuppe löschen. Diese Mischung gemeinsam mit den Rosinen, Olivenöl, Pinienkernen und gehackter Minze unter den noch warmen Couscous vermengen. Mit Salz, Chili aus der Gewürzmühle und ein klein bisschen Zimt nachwürzen und zu Tisch bringen.

Grüner Curryschaum: Schalotten kleinwürfelig schneiden und in der Butter goldgelb anrösten. Grüne Currypaste beifügen und kurz mitrösten. Mit dem Weisswein löschen und mit Geflügelfond und Crème double auffüllen. Auf 1/3 reduzieren und dann durch ein feines Sieb in einen Kochtopf passieren. Die Butter gemächlich untermengen. Daraufhin die Schlagobers unterziehen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit einem Handmixer die Sauce schlagen.

Den Couscous auf einen Teller Form, die in Tranchen geschnittene Maispoulardenbrust darauf gleichmäßig verteilen und mit dem grünen Curryschaum vollenden.

/index. Html

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Maispoularde im Speckmantel mit Couscous und grünem Curryschaum

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche