Maishähnchen mit Cous-Cous und Karotten-Koriander-Jus

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Bund Karotten
  • 1 Zitrone (Bio)
  • 2 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 350 ml Gemüsesuppe
  • 200 g Couscous
  • 1 Frisches Maishähnchen
  • 2 EL Entenschmalz
  • 1 Prise Raz el Hanout
  • 1 Zweig Minze
  • 250 ml Karottensaft
  • 2 EL Butter
  • 1 Zweig Koriander

Das Backrohr auf 150 Grad (Umluft) vorwärmen.

Von den Karotten das Grün bei Seite legen, Karotten abschälen, abspülen und in schmale Streifen schneiden. Die Zitrone mit heißem Wasser gut abwaschen, ein kleines bisschen Schale abraspeln und den Saft ausdrücken.

Zu den Karottenstreifen 1 El Olivenöl, ein kleines bisschen Saft einer Zitrone und Meersalz Form, gut mischen und ziehen.

Schalotten und Knoblauchzehe abziehen, sehr fein in Würfel schneiden und in einem Kochtopf mit 1 El Olivenöl glasig anschwitzen, mit Gemüsesuppe löschen und diese zum Kochen bringen.

Den Couscous mit der heissen klare Suppe begießen und in etwa 10 Min. ausquellen. Vom Henderl die Brüste und Keulen herauslösen, dann die Keulen hohl herauslösen. In einer Bratpfanne mit Entenschmalz die Maishähnchenbrüste und -keulen von beiden Seiten kross anbraten, dann auf ein Backofengitter legen und im aufgeheizten Herd noch in etwa 8 Min. fertig gardünsten.

Den Couscous mit ein klein bisschen Saft einer Zitrone, Meersalz und Raz el Hanout nachwürzen. Minzeblättchen abzupfen, klein schneiden und unter den Couscous vermengen.

Den Karottensaft in einen Kochtopf Form und um die Hälfte kochen, Butter unterziehen und mit Meersalz und ein klein bisschen Saft einer Zitrone nachwürzen. Korinaderblaettchen von dem Stielansatz zupfen, klein schneiden und unter die Sauce rühren.

Das gegarte Fleisch aus dem Herd nehmen, aufschneiden und mit Meersalz würzen.

Couscous in die Mitte der aufgeheizten Teller anrichten, marinierte Karottenstreifen darauf gleichmäßig verteilen und die aufgeschnittene Hähnchenbrust dazu anrichten. Die Karottenjus aufgießen. Etwas Karottengrün klein schneiden und darüber streuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Maishähnchen mit Cous-Cous und Karotten-Koriander-Jus

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche