Maisfrikadellen - Perkedel jagung

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 24

  • 375 g Maiskörner; von ca
  • 3 Grossen Kolben
  • 250 g Krebsschwänze, abgeschält; geputzt und grob geha
  • 2 Schalotte (fein gehackt)
  • 1 sm Grüne bzw. rote Paprika; bzw. jeweils eine Hälfte,
  • Kerne und Rippen entfernt und fein gehackt
  • 1 rote Chilischote; entkernt und fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • 1 Ei
  • 45 g Mehl
  • 0.25 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 0.5 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)
  • Salz
  • 2 EL Wasser
  • Öl (zum Braten)

Dip:

  • Sriracha-Soße* ;oder ein klein bisschen
  • Limettensaft (oder Zitronensaft)

Die Maiskörner in der Küchenmaschine zu einer groben Menge zubereiten (nicht zermusen!) und in eine große Schale umfüllen. Paprika, Schalotten, Krebsschwänze, Chili, Knoblauch und das Ei hinzfügen und alles zusammen gut mischen.

In einer kleineren Backschüssel Koriander, Mehl, Backpulver, Kreuzkümmel, Salz und Wasser durchrühren und die Menge zu der Maismischung Form und wiederum gut durchrühren.

Eine große, schwere Pfanne bei mittlerer bis starker Temperatur mit Öl befüllen (ca. 2, 5 cm hoch) und auf 190 °C erhitzen. Mehrere gut gehäufte EL der Maismasse in das heisse Fett Form, so dass jede Fleischlaibchen noch genug Platz zum Ausdehnen hat. Die Maisfrikadellen auf beiden Seiten je ca. eine Minute rösten, bis sie rundherum braun und kross sind. Mit einer Schaumkelle zum Abtropfen auf Küchenrolle heben und auf einer Platte warm stellen, bis die übrigen fertig sind.

Die Maisfrikadellen heiß bzw. bei Zimmertemperatur mit Sriracha-Limonen bzw. Soße- bzw. Saft einer Zitrone als Dip zu Tisch bringen.

*Sriracha-Sauce: Chili-Fertigsauce

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Maisfrikadellen - Perkedel jagung

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche