Maischolle mit gebratenem Chicorée und Koriander-Cous-Cous

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 ml Couscous
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zweig Koriander (frisch)
  • 1 Prise Koriander (gemahlen)
  • 750 ml Geflügelbrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Rasel Hanut, Cous-Cous Gewürz
  • 1 EL Olivenöl
  • 4 Chicorée
  • 1 EL Honig
  • 0.5 Zitrone
  • 2 EL Geflügelbrühe
  • 20 g Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 10 g Butter
  • 4 Schollen, 400-500 g
  • 2 EL Olivenöl
  • 20 g Mehl
  • 20 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer

- Kochen mit Harald Rüssel - www. Swr-online. De

Cous-Cous in einem Kochtopf wie ein Risotto ansetzen. Etwas Olivenöl mit der Knoblauchzehe und dem Kräuterzweig erhitzen. Cous-Cous dazugeben. Mit der Geflügelbrühe löschen, machen bis die Cous- Cous Körner al dente sind. Mit Rasel Salz, Koriander, Hanut und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Vor dem Anrichten den Cous-Cous in ein Sieb Form, dort kann es auf einem Wasserbad wunderbar erhitzt werden. Zum Schluss die in Streifchen geschnittenen Korianderblätter dazugeben.

Den Chicorée von dem Stiel befreien und auseinanderpflücken. In Öl anbraten und mit Zucker überstreuen. Leicht karamelisieren und ein kleines bisschen Honig dazugeben. Mit klare Suppe und Zitrone löschen. Anschliessend mit Salz und Pfeffer würzen und die Butter dazugeben.

Die Scholle von dem Gedärme befreien und unter fliessendem Wasser ausspülen, abtrocknen und mit Salz und Pfeffer würzen. Kurz in Mehl auf die andere Seite drehen und in der heissen Bratpfanne von beiden Seiten rösten.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Maischolle mit gebratenem Chicorée und Koriander-Cous-Cous

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche