Maischalan

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 800 g Rollgerste (gekocht)
  • 300 g Schweinslunge
  • 200 g Schweinsherz
  • 300 g Schweinskopffleisch
  • 1-2 EL Schweineschmalz
  • 100 g Zwiebeln (fein gehackt)
  • 1 TL Majoran
  • 1 TL Bohnenkraut
  • 2 TL Basilikum
  • 1 Msp. Piment (Neugewürz)
  • 1 Knoblauchzehen (fein gehackt)
  • Salz
  • 1 Schweinsnetz (beim Fleischer vorbestellen)

Zum Braten der Maischalan:

  • Schweineschmalz

Lunge, Herz und Kopffleisch gut wässern. Anschließend in Salzwasser ca. 45 Minuten kochen und dann abkühlen lassen. Das Fleisch grob faschieren und mit der weich gekochten Rollgerste sowie den Gewürzen vermischen. Fein geschnittene Zwiebeln in heißem Schweineschmalz leicht anrösten und mit dem fein gehackten Knoblauch unter die Masse mischen. Mit Salz würzen, gut verkneten und aus der Masse etwa 200 g schwere Kugeln formen. Das gewässerte, trocken getupfte Schweinsnetz auflegen und in passende Stücke schneiden. Die Maischalan jeweils darin einhüllen, flachdrücken und langsam in heißem Schweineschmalz braten.

Tipp

Saure Rüben (s. Rezept) und Erdäpfel als Beilage.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Maischalan

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 22.07.2014 um 06:14 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche