Maisburger mit Joghurtsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 680 g Maiskörner (Dose) abgetropft
  • 2 Eier, verklopft
  • 6 EL Mehl
  • 150 g Rüebli (in Würfel)
  • 0.5 Bund Schnittlauch (fein geschnitten)
  • 2 Teelöffel Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Butterschmalz (zum Braten)
  • 4 Salatblätter; z.B. Eisberg halbiert
  • 8 Paradeiser (getrocknet, in Öl, abgetropft)
  • 8 Landrauchschinken z.B. Malbuner
  • Knusprig gebraten

Sauce:

  • 180 g Joghurt (natur)
  • 0.25 Zitrone (Saft)
  • 0.5 Bund Schnittlauch (fein geschnitten)
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • Pfeffer
  • Paprika

Maiskörner, Eier und Mehl verrühren, portionsweise im Cutter grob hacken. Rüebli und Schnittlauch darunter verrühren, würzen.

Butterschmalz in einer beschichteten Bratpfanne warm werden. Pro Maisburger jeweils zwei Esslöffeln Teig in die Bratpfanne Form, bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten jeweils in etwa Zwei Min. backen, herausnehmen, warm stellen.

Sauce: Joghurt, Saft einer Zitrone und Schnittlauch durchrühren, würzen.

Servieren: jeweils Einheit jeweils 1 Maisburger auf einen Teller legen, jeweils 1 Salatblatt, 1 Paradeiser und 1 Tranche Landrauchschinken darauf legen, wenig Joghurtsauce darauf gleichmäßig verteilen, ein weiteres Mal wiederholen, mit einem Maisburger abschliessen. Die übrigen Portionen auf der Stelle anrichten.

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Maisburger mit Joghurtsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche