Maisbrot - Brigitte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 200 g Maismehl
  • 2 Teelöffel Salz
  • 2 EL Rapsöl (kaltgepresst)
  • 1 Germ (frisch)
  • 2 Teelöffel Zucker
  • 6 EL Milch
  • 400 g Weizenmehl (Type 405)
  • 2 EL Rapsöl (kaltgepresst)
  • Evtl. Fett für die Formen

1. 80 Gramm Maismehl mit Salz, Öl und 350 ml kochend heissem Wasser durchrühren. Lauwarm auskühlen.

2. Zerbröckelte Germ, Zucker und Milch durchrühren und bei geschlossenem Deckel 15 Min. stehen.

3. Maismehlbrei, angerührte Germ, über gebliebenes Maismehl und Weizenmehl in eine ausreichend große Schüssel Form und mit den Knethaken des Mixers zu einem glatten Teig zusammenkneten.

4. Den Teig halbieren. Aus jedem Teigstück eine kastenformlange Rolle formen und gegeneinander drehen, dabei kein zusätzliches Mehl für die Hände bzw. die Fläche verwenden. Durch das Drehen des Teiges reisst die Oberfläche bei dem Backen auf, und es entsteht eine schöne Kruste.

5. 2 Kastenformen (etwa 20 cm lang) mit Pergamtenpapier ausbreiten oder gut fetten. Teig in die Formen legen und mit Öl bestreichen.

6. Im aufgeheizten Backrohr bei 180 Grad , Umluft 160 Grad , Gas Stufe 3 auf der untersten Schiene 40-45 min goldbraun backen.

Das Maisbrot schmeckt lauwarm oder flach ausgekühlt außergewöhnlich gut.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Maisbrot - Brigitte

  1. Baramundi
    Baramundi kommentierte am 28.10.2015 um 08:13 Uhr

    schmeckt

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche