Maisbrötchen mit getrockneten Paradeiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 300 g Mehl
  • Mehl; zum Kneten
  • 1 Teelöffel Salz
  • 175 g Maisgriess
  • 1 Teelöffel Oregano, getrocknet; oder evtl. Küchenkräuter der Provence
  • 1 Pk. Trockenhefe
  • 250 ml Wasser
  • 2 EL Öl; von den getrockneten Paradeiser
  • Öl (zum Bestreichen)
  • 50 g Getrocknete Paradeiser in Öl; abgetropft, gehackt
  • Meersalz

Mehl und Salz in eine ausreichend große Schüssel sieben, dann den Maisgriess, die Küchenkräuter sowie die Germ unterziehen.

Eine Ausbuchtung in die Mitte drücken, Wasser und das Öl hineingiessen und alles zusammen zu einem glatten, klebrigen Teig durchrühren, der zum Kneten jedoch zu nass ist. Den Teig bedecken und an einem warmen Ort gehen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.

Den Teig auf eienr bemehlten Fläche abschlagen. Anschliessend den Teig 15 Min. durchkneten und dabei soviel Mehl wie nötig einarbeiten, damit ein glatter, geschmeidiger Teig entsteht. Den Teig flachdrücken, mit den gehackten Paradeiser überstreuen und 5 Min. weiterkneten, bis die Tomatenstücke gleichmässig im Teig verteilt sind.

Ein Blech mit Mehl bestäuben. Den Teig zu Semmeln formen, auf das Blech legen und an einem warmen Ort zu doppelter Grösse aufgehen. Das Backrohr auf 220 °C vorwärmen.

Die Semmeln mit ein klein bisschen Öl bepinseln und mit Meersalz überstreuen. Je nach Grösse 12-15 min backen, bis sie aufgegangen, leicht gebräunt sind und hohl klingen, wenn man auf die Unterseite klopft.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Maisbrötchen mit getrockneten Paradeiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche