Mairübenpüree mit Trüffelgelee

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Am Vortag Olivenöl und Traubenkernöl mischen, geriebene Trüffel darunter heben, salzen und über Nacht stehen lassen.
Mairüben schälen, waschen, in Scheiben schneiden und weich kochen. Mit Olivenöl pürieren, würzen und durch ein Sieb streichen. In kleine Schalen füllen und kalt stellen.
Gemüsefond mit dem Stärkemehl aufkochen lassen, salzen, 3 Minuten kochen lassen und ebenfalls kalt stellen.
Vor dem Servieren Gemüsefond zur Trüffelmischung geben, kräftig
durchschlagen und abseihen.
Auf dem Rübenpüree verteilen und kalt stellen.

Tipp

Statt Trüffeln kann man auch feste Steinpilze verwenden.

Mairüben kann man durch Sellerie, Topinambur oder Pastinaken ersetzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare2

Mairübenpüree mit Trüffelgelee

  1. danan
    danan kommentierte am 15.03.2015 um 12:56 Uhr

    gut

    Antworten
  2. Rose Palfinger
    Rose Palfinger kommentierte am 25.07.2014 um 06:46 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche