Mailänderli

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Teig:

  • 125 g Butter (weich)
  • 125 g Staubzucker (gesiebt)
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 0.5 Zitrone (unbehandelt, Schale davon)
  • 1 Ei
  • 1 Eidotter
  • 250 g Weizenmehl

Zum Bestreichen:

  • 1 Eidotter
  • 1 EL Wasser
  • 50 g Mandelkerne, abgezogen

Die Butter mit Rührgerät mit Quirl auf höchster Stufe geschmeidig rühren.

nach und nach Staubzucker, Vanillin-Zucker und die abgeriebene Schale der Zitrone unterziehen und so lange rühren, bis eine gebundene Menge entstanden ist.

Ei und Eidotter nach und nach unterziehen.

Das Weizenmehl sieben, ein Drittel davon esslöffelweise auf mittlerer Stufe unterziehen, den Rest auf der Fläche unterkneten.

Den Teig 2 bis 3 Tage abgekühlt stellen.

In kleinen Portionen dünn auswalken, Monde ausstechen, auf ein Blech legen. Ober-/Unterhitze: 170 bis 200 °C (vorgeheizt)

Heissluft: 150 bis 180 Grad (nicht vorgeheizt)

Gas: Stufe 3 bis 4 (vorgeheizt)

Backzeit: 10 min

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mailänderli

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche