Mailänder Gemüsesuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Bohnenkerne
  • 100 g Speck, durchwachsen und
  • Geräuchert
  • 150 g Schinken (roh)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Karotten
  • 1 Porree (Stange)
  • 1 md Zucchini
  • 1250 ml Rindsuppe
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Lorbeergewürz
  • Frisch gemahlener schwarzer
  • Pfeffer
  • 4 Paradeiser
  • 200 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 150 g Langkornreis (gekocht)
  • 0.5 Bund Salbei
  • 1 Bund Salbei
  • 100 g Parmesan

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

Die Bohnenkerne über Nacht in ausreichend Wasser einweichen. Den Speck sowie den Schinken kleinwürfelig schneiden. Das Fett in einem entsprechenden Kochtopf erhitzen, den Speck sowie den Schinken darin auslassen. Das Gemüse reinigen, abspülen und in schmale Scheibchen schneiden. Mit den abgetropften Bohnenkernen zum Speck Form und kurz mitschwitzen. Mit der Rindsuppe auffüllen und ungefähr 25 Min. bei mittlerer Hitze leicht machen. Die Knoblauchzehen schälen, klein hacken und mit dem Salz und dem kleingeriebenen Lorbeergewürz in die Suppe Form, mit dem Pfeffer würzen. Die Paradeiser enthäuten, entkernen und kleinwürfelig schneiden. Anschliessend mit den aufgetauten Erbsen sowie dem Langkornreis unter die Suppe rühren und noch weitere 10 Min. leicht machen. Den Salbei sowie das Basilikum auslesen, abspülen, hacken und ebenfalls in die Suppe Form. Vor dem Servieren wiederholt nachwürzen. Den Parmesan extra dazu anbieten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mailänder Gemüsesuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche