Mailänder Anis-Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Sardellenfilets
  • 2 Fleischtomaten
  • 6 Knoblauchzehen
  • 6 EL Olivenöl
  • 1.5 Teelöffel Anissamen
  • 50 ml Pastis
  • 1 Bund Basilikum
  • 500 g Spaghetti
  • Salz
  • Pfeffer
  • Cayennepfeffer

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

Die Sardellenfilets 2 Stunden wässern, wenn sie nur in Salz eingelegt waren. In Öl eingelegte nur trocknen. Sardellen fein hacken.

Die Paradeiser enthäuten und hacken. Den Knoblauch klein hacken.

4 El Öl erhitzen, die Knoblauchzehen mit dem Anissamen darin leicht anrösten. Sardellen hinzfügen und darin zerdrücken. Tomatenwürfel zufügen und rösten, so dass alles zusammen überflüssige Fruchtwasser verdampft. Würzen.

Nudeln kurz machen. Basilikumblätter streifig schneiden. Die Sauce mit Pastis nachwürzen und mit dem Basilikum durchrühren. Auf die Nudeln Form.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mailänder Anis-Sauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche