Maibockfilets mit glacierten Äpfeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Rehfilets (gehäutet)
  • Wacholderbeeren
  • 1 Stück Zwiebel
  • Wildgewürz
  • 4 EL Butter
  • 1 Schuss Rotwein (kräftiger)
  • 1 Schuss Gin
  • 2 TL Preiselbeeren
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer

Schupfnudeln:

  • 6 Stück Erdäpfel (mehlig)
  • 2 Stück Dotter
  • etwas Butter (flüssig)
  • 2 EL Stärkemehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • etwas Butter (Zum Schwenken)

Glacierte Äpfel:

Sponsored by Kriegler

Für die Maibockfilets die Rehfilets (am besten schon am Vortag) mit angedrückten Wacholderbeeren, Wildgewürz und Öl einreiben, mit Folie abdecken und im Kühlschrank ziehen lassen.

Rehfilets mit Salz und Pfeffer würzen und in Butter mit der Zwiebel beidseitig scharf anbraten, sodass die Filets innen rosa bleiben. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller, mit Alufolie abgedeckt, warm stellen. Den Bratrückstand mit Rotwein, Gin und ca. ¼ l Wasser aufgießen und einkochen lassen.

Anschließend die Preiselbeeren beigeben. Die Sauce abschmecken und durch ein Sieb seihen. Die Rehfilets auf heißen Tellern anrichten, mit Saft übergießen, mit den glacierten Äpfeln und Schupfnudeln anrichten.

Für die glacierten Äpfel: Die Äpfel halbieren, Kerngehäuse ausschneiden und in Spalten schneiden. In einer Pfanne Butter aufschäumen, Zucker und Apfelspalten beigeben und anbraten. Mit Weißwein aufgießen, einkochen bis die Sauce schön glänzt und die Apfelspalten gar sind.

Für die Schupfnudeln: Die Erdäpfel kochen, schälen und noch heiß durch die Erdäpfelpresse drücken. Stärkemehl, Butter und Dotter dazumischen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und zu einem Teig verarbeiten. Den Teig zu einer fingerdicken Rolle formen und in ca. 2 cm große Stücke zerteilen. Die Teigstücke in der bemehlten Handfläche zu Schupfnudeln formen und in siedendem Salzwasser 2-3 Minuten kochen. Sobald die Nudeln an die Oberfläche steigen, abseihen und in etwas Butter unter ständigem Schwenken leicht bräunen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 3 2

Kommentare9

Maibockfilets mit glacierten Äpfeln

  1. hsch
    hsch kommentierte am 03.11.2015 um 00:04 Uhr

    1x im Jahr genieße ich diese Speisen

    Antworten
  2. Hel Pi
    Hel Pi kommentierte am 29.07.2015 um 08:41 Uhr

    gut

    Antworten
  3. GFB
    GFB kommentierte am 10.06.2015 um 17:59 Uhr

    Das hört sich sehr lecker an.

    Antworten
  4. Andy69
    Andy69 kommentierte am 28.04.2015 um 12:54 Uhr

    toll

    Antworten
  5. Romy73
    Romy73 kommentierte am 03.04.2015 um 12:45 Uhr

    toll

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche