Magret de canard au poivre vert

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Entenbrüste, mit Haut
  • 4 EL Pfeffer (eingelegt)
  • 2 Prise Armagnac (Cognac)
  • 200 ml Kalbs- od. Geflügelfond
  • 400 ml Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer

Die Entenbrüste mit Wasser abbrausen und abtupfen. Die Haut rautenförmig (ca.3 x 3 cm) einkerben; nicht das Fleisch verletzen!

Die Entenbrüste in eine kalte (Gusseisen-) Bratpfanne Form (ohne Fett!!). Bei geringer Temperatur auf der Hautseite 20 Min. rösten, dann auf die andere Seite drehen und 5 Min. auf der Fleischseite weitergaren. Warmstellen. Das Fett weggiessen (lässt sich ebenso als Schmalz verwenden). Die Pfefferkörner in die fettarme Bratpfanne Form, und kurz abschwitzen. Sofort den Armagnac hinzfügen, und reduzieren (Gefühlssache!). Die Crème fraîche und den Fond hinzfügen, ein wenig kochen und nach Wahl mit Pfeffer würzen und mit Salz würzen.

Die Entenbrüste in zirka 5 mm dicke Scheibchen schneiden, aber nicht durch die Haut, so dass sie noch zusammenhängen, die Sauce darübergiessen und mit Langkornreis, Pommes Baguette oder Frites zu Tisch bringen.

Steak zubereitet: saignant, d. H. blutig, rose beziehungsweise a point. Magret de Canard lässt sich ebenso grillen, man sollte jedoch auf die große Fettmenge gefasst sein.

Eine Anmerkung noch zum Grillen:

1. Man legt die Brüste auf Alu-Folie oder evtl. -Bratpfannen oder evtl.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Magret de canard au poivre vert

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche