Magerer Vollkorn-Honig-Striezel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • 250 g Vollkornmehl
  • 250 g Mehl (glattes)
  • 250 ml Milch
  • 75 g Frischkäse
  • 75 g Honig
  • 1 Stk. Ei
  • 1 Pkg. Germ (oder einen halben frischen Würfel für 500 g Mehl)
  • 5 ml Öl
  • 1 TL Honig (und Milch, zum Bestreichen)

Für den Vollkorn-Honig-Striezel zuerst den Germ mit Milch, Ei, Öl und Honig vermischen bis sich alles aufgelöst hat und alles eine homogene flüssige Masse ist.

Danach das Mehl und den Frischkäse hinzufügen und alles solange kneten bis keine Klumpen mehr da sind und alles einen schönen zähen, leicht klebrigen, Teig ergibt.

Diesen jetzt für ca. 12 Stunden, bzw. über die Nacht in den, in den Kühlschrank geben und gehen lassen. Nachdem der Teig gegangen ist den Backofen auf 200 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.

Den aufgegangenen Teig nochmals kneten und ein wenig auf Zimmertemperatur bringen. Danach drei lange Rollen formen und diese dann wie einen Zopf miteinander verflechten.

Jeweils 1 TL Honig und Milch miteinander vermischen und den Striezel damit bepinseln. Danach kommt das ganze für ca. eine halbe Stunde, bis eine überall eine leichte Bräune einsetzt, in den Backofen.

Bei kleineren Striezeln oder Formen (Nussschnecken, kleiner Mohnstrudel) verringert sich die Zeit dementsprechend. Nachdem der Striezel aus dem Backofen geholt wurde noch am Blech auskühlen lassen.

Tipp

Nachdem der Vollkorn-Honig-Striezel ausgekühlt ist, am besten in Frischhalteboxen geben damit er weich und frisch bleibt. Man kann aus dem Germteig natürlich auch als Basis für andere süße Backgerichte wie Nussstrudel, Mohnstrudel, Germknödel, Buchteln, etc., verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
6 4 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare6

Magerer Vollkorn-Honig-Striezel

  1. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 22.03.2016 um 06:25 Uhr

    warum kommt der Teig in den Kühlschrank, dachte immer Germteig braucht Wärme?

    Antworten
  2. snakeeleven
    snakeeleven kommentierte am 01.11.2015 um 18:48 Uhr

    SEHR GUT

    Antworten
  3. koche
    koche kommentierte am 14.08.2015 um 06:54 Uhr

    super

    Antworten
  4. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 20.05.2015 um 19:32 Uhr

    wird gespeichert und bald nachgemacht

    Antworten
  5. karolus1
    karolus1 kommentierte am 09.04.2015 um 08:42 Uhr

    gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche