Mährensuppe mit Zwiebel-Dill-Schlagobers

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 125 ml Schlagobers
  • 125 ml Milch
  • 2 Zweig Dille
  • 2 Zweig Petersilie (glatt)
  • 750 g Karotten (grob geraspelt)
  • 500 g Zwiebel (fein gewürfelt)
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 Knoblauchzehe (durchgepresst)
  • 0.5 Tasse ; Zwiebelpüree (siehe Vorbereitung)
  • 500 ml Hühnersuppe (ca. Angabe)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Zum Garnieren:

  • Dill oder glatte Petersilie

Schlagobers und Milch vermengen und 2/3 der Flüssigkeit in einem kleinen Kochtopf erhitzen, bis sich am Rand Bläschen bilden. Dill- und Petersilienzweige einfüllen und auf der Stelle von dem Küchenherd nehmen. Beiseite stellen und eine halbe Stunde kochen ziehen.

Die Karotten in wenig Wasser in einem geschlossenen Kochtopf 15 Min. gardünsten. Beiseite stellen.

Die Zwiebeln in dem Öl in einer Bratpfanne bei mittlerer Hitze zirka 10 Min. glasig andünsten. Den Knoblauch hinzfügen und eine weitere Minute weichdünsten. Die Mischung im Handrührer glatt zermusen. Etwas von dem Püree (genaue Masse siehe Zutatenliste) entnehmen und zur Seite stellen.

Die gedünsteten Karotten zu den übrigen Zwiebeln in den Handrührer Form und glatt zermusen. Die Mischung in einen mittelgrossen Kochtopf gießen. Mit der Hühnersuppe auffüllen und bei mittlerer Hitze eine Minute leise machen. (Bis hierhin kann die Suppe vorbereitet und bei geschlossenem Deckel 1 Tag im Kühlschrank aufbewahrt werden.) Das übrige ein Drittel der Milch-Schlagobers-Mischung hineinrühren und so weit erhitzen, dass die Suppe gereicht werden kann. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Wenn die Suppe zu sämig ist, noch ein wenig Hühnersuppe hinzfügen. Warm halten, aber nicht zum Kochen bringen, sonst gerinnt die Suppe.

Die vorbereitete Dill-Petersilie-Schlagobers durch ein Sieb in einen kleinen Kochtopf aufstreichen, die Kräuterzweige entfernen. Bei milder Hitze das zur Seite gestellte Zwiebelpüree unterziehen. Erhitzen, aber nicht machen, sonst gerinnt die Menge.

Die Suppe portionsweise auf Suppenteller gleichmäßig verteilen. Geben Sie je einen Klecks der Zwiebel-Dill-Schlagobers auf jede Einheit. Mit einem Zweig Petersilie oder Dill garnieren und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mährensuppe mit Zwiebel-Dill-Schlagobers

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche